Leichtathletik

Michael Schraders Zehnkampfsaison beendet

SID
Das Verletzungspech bleibt ihm treu: Zehnkämpfer Michael Schrader
© Getty

Bereits zum dritten Mal seit seinem sensationellen Sieg 2009 in Götzis muss Zehnkämpfer Michael Schrader seine Leichtathletik-Saison verletzungsbedingt beenden.

Bei dem Leverkusener, der sich vor drei Jahren auf 8522 Punkte gesteigert hatte, ist eine erneute Operation am Fuß notwendig geworden. Somit fällt der 23-Jährige auch für die WM vom 27. August bis 4. September im südkoreanischen Daegu aus.

Schrader hatte bereits die WM 2009 in Berlin und die EM 2010 in Barcelona verpasst.

Vergangene Saison hatte er neue Hoffnung geschöpft, als er bei der Mehrkampf-DM mit 8003 Punken den Titel gewann.

Aktuelles aus der Leichtathletik

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung