Premier League Darts, Playoffs in London

Van Gerwen verteidigt seinen Titel

Von SPOX
Donnerstag, 18.05.2017 | 23:16 Uhr
Michael van Gerwen hat seinen Titel in der Premier League of Darts verteidigt
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Michael van Gerwen hat seinen Titel in der Premier League verteidigt. In einem packenden Finale setzte sich der Niederländer gegen Peter Wright durch. Der Schotte hatte im Halbfinale Phil Taylor bezwungen, scheiterte im Finale aber an seinen Nerven.

Das Finale der Premier League:

Michael van Gerwen - Peter Wright 11:10

Average: 104,76 - 101,06

Doppelquote: 44 Prozent - 40 Prozent

  • Wie schon im Halbfinale kam Wright besser in die Partie, führte schnell 3:0, hielt seine Scores hoch und sah bei 7:2 schon wieder sichere Sieger aus.
  • Doch van Gerwen ließ nicht locker und kämpfte sich zurück. Das Highlight: ein 11-Darter zum 8:8. Wrigth konterte mit einem 12-Darter und beide trieben die Spannung auf die Spitze.
  • Wright scheiterte an seinen Nerven. Beim Stand von 10:9 vergab er sechs Match-Darts (einen auf die Doppel-16, fünf auf die Doppel-8). Im letzten Leg ging bei Wright dann nichts mehr, er kam mit keiner seiner ersten drei Aufnahmen über 100. Van Gerwen legte eine 180 vor und holte sich mit einem 12-Darter den Titel.

Die Halbfinals in London im Überblick:

Michael van Gerwen - Gary Anderson 10:7

Average: 102,22 - 102,68

Doppelquote: 50 Prozent - 63,64 Prozent

  • Darts auf höchstem Niveau. Beide spielten hohe Scores und checkten auch gut. Insgesamt gab es sieben 180er, dazu warfen beide Spieler jeweils 14 Mal 140+.
  • Im entscheidenden Leg beim Stand von 8:7 leistete sich Anderson aber drei schlechte Aufnahmen. Van Gerwen nutzte die kurze Schwäche mit einem 88er-Checkout zum 9:7 und machte das Match dann mit einem 13-Darter zu.

Peter Wright - Phil Taylor 10:9

Average: 100,04 - 97,62

Doppelquote: 43,48 Prozent - 30 Prozent

  • Taylor startete zwar mit einer 180 in die Partie, fand danach aber nie zu seinem Spiel. Nach vier Legs hatte er einen Average von 87 und lag folgerichtig auch 0:4 zurück.
  • Im Gefühl der klaren Überlegenheit ließ Wright ein bisschen nach und Taylor war mit all seiner Erfahrung da. Er spielte höhere Scores und streute zwischendurch zwei 12-Darter ein. So übernahm er beim 7:6 erstmals die Führung.
  • Am Ende war es ein Spiel zum Nägelkauen: Beim Stand von 8:7 vergab Taylor fünf Darts auf Doppel, Wright glich aus. Taylor schnappte sich das nächste Leg mit einem Break, vergab im nächsten Leg seinen Match-Dart auf Tops, Wright glich aus und holte sich das letzte Leg zum Sieg.

Tabelle der Premier League Darts 2017
SpielerSpieleSiegeRemisNiederlagenLegsPunkte
Michael van Gerwen161042+3224
Peter Wright161033+3023
Phil Taylor16835+719
Gary Anderson16745+1218
Dave Chisnall16646-516
Raymond van Barneveld16628-1014
James Wade16538-1313
Adrian Lewis16619-1413

Die Order of Merrit in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung