Historisch - Suljovic erstmals besser als Taylor

Von SPOX Österreich
Dienstag, 16.05.2017 | 13:47 Uhr
Suljovic stößt in der Weltrangliste auf Platz acht vor
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Historischer Erfolg für Mensur Suljovic! Durch seinen Finaleinzug bei der Gibraltar Darts Trophy schiebt sich der Wiener in der Weltrangliste auf Platz acht vor. Damit liegt er erstmals in seiner Karriere vor Legende Phil Taylor.

Im Finale der Gibraltar Darts Trophy musste sich Mensur Suljovic am Sonntag dem Engländer Michael Smith 4:6 geschlagen geben. Dennoch durfte er sich über Preisgeld in Höhe von 10.000 Pfund freuen. Damit stoßt "The Gentle" in der neuen Weltrangliste, die alle Preisgelder der letzten zwei Jahre berücksichtigt, auf Rang acht (329.750 Pfund) vor. Auf den Siebenten Jelle Klaasen fehlen Suljovic nur 750 Pfund.

Erlebe den World Cup of Darts live auf DAZN. Hol dir deinen Gratismonat!

Gleichzeitig liegt der Österreicher damit erstmals vor dem 16-fachen Weltmeister Phil Taylor, der nun Platz neun einnimmt. Für The Power ist es der schlechteste Rang seit mehr als zwei Jahrzehnten. Die Darts-Legende hat in diesem Jahr aber bei noch keinem für die Order of Merit relevanten Turnier mitgespielt. Taylor will seine Karriere nach der nächsten Weltmeisterschaft beenden.

Als zweitbester Österreicher nimmt Rowby-John Rodriguez den 42. Weltranglisten-Rang ein, einen Platz vor ihm liegt der Deutsche Max Hopp. Ab 1. Juni sind alle Darts-Stars beim PDC World Cup in Frankfurt auf DAZN zu sehen. Es kommentieren Elmar Paulke und Roland Scholten.

Professional Darts Corporation
RangSpielerPreisgeld (in Pfund)

1

Michael van Gerwen

1.722.250

2

Gary Anderson

743.000

3

Peter Wright

662.000

4

Adrian Lewis

391.000

5

Dave Chisnall

369.750

6

James Wade

369.500

7

Jelle Klaasen

330.500

8

Mensur Suljovic

329.750

9

Phil Taylor

327.250

10

Raymond van Barneveld

319.500

Die komplette PDC Order of Merit

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung