Wright holt Titel - Deutsche enttäuschen

Von SPOX
Sonntag, 12.02.2017 | 21:48 Uhr
Peter Wright hat das Finale gegen James Wade gewonnen

Peter Wright hat sich am letzten Tag des UK Open Qualifiers in Wigan den Sieg gesichert. Im Finale setzte sich der Schotte gegen James Wade durch. Die deutschsprachigen Teilnehmer enttäuschten dagegen, lediglich Zoran Lerchbacher qualifizierte sich für die UK Open. Derweil wurde auch am Sonntag ein Neun-Darter geworfen.

Im Endspiel traf Wright, der zuvor im Halbfinale Ex-Weltmeister Adrian Lewis ausschaltete, auf James Wade. Die Nummer drei der Welt hatte mit seinem Gegner letztlich keine großen Probleme und holte sich mit einem 6:3 den Turniersieg. Wright sicherte sich zudem 10.000 Pfund Preisgeld, Wade kassiert immerhin die Hälfte.

Erlebe ausgewählte Darts-Highlights Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Aus deutscher Sicht verlief der Qualifikationstag sehr ernüchternd: Max Hopp scheiterte in der dritten Runde an Brendan Dolan und verpasst somit die UK Open. Zuvor besiegte der Maximiser noch Aden Kirk und Ting Chi Royden Lam. Rene Eidams musste sich nach der Niederlage gegen Stuart Bousfield bereits nach seinem Auftaktmatch geschlagen geben.

Neben Hopp, der deutschen Nummer eins, werden bei den UK Open auch die Österreicher Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez fehlen. Mit Zoran Lerchbacher qualifizierte sich nur ein deutschsprachiger Spieler für das Major-Turnier. Der 44-Jährige zog am Freitag ins Achtelfinale ein und sicherte sich damit vorzeitig das begehrte Ticket für die Finals.

Neun-Darter durch Kist

Auch am letzten Tag der Qualifikation setzte sich die Neun-Darter-Serie fort. Nachdem Michael van Gerwen, Darren Webster und Ronny Huybrechts bereits am Freitag und Samstag das perfekte Spiel schafften, machte es ihnen Christian Kist am Sonntag nach. Dem BDO-Weltmeister von 2012 gelang dieses Highlight im Spiel gegen Adrian Lewis. Dennoch musste sich der Niederländer mit 1:6 geschlagen geben.

Über die sechs Qualifikationsturniere können sich die Darts-Spieler für die UK Open Anfang März (live auf DAZN) qualifizieren. Dabei wird anhand der bei allen Qualifier-Turnieren eingespielten Preisgeldern eine eigene Rangliste (UK Open Order of Merit) erstellt.

Die besten 96 Spieler nehmen beim teilnehmerstärksten Major-Turnier der PDC (128 Teilnehmer), bei dem auch Amateure dabei sind, teil.

Alle Darts-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung