Donnerstag, 16.03.2017

Eleider Alvarez macht Platz für Adonis Stevenson und Seanie Monaghan

Alvarez sorgt für Stevenson vs. Monaghan

Eleider Alvarez, Pflicht-Herausforderer im Halbschwergewicht, tritt beiseite: Alvarez stimmte einem Deal mit Weltmeister Adonis Stevenson zu, und macht so den Weg für den Fight zwischen Stevenson und Seanie Monaghan frei.

Das teilte die WBC, deren Titel Stevenson aktuell hält, am Mittwoch mit. Stevenson darf somit eine optionale Titelverteidigung ausführen, obwohl die WBC den Pflichtkampf bereits angeordnet hatte.

Alvarez war seit seinem Sieg über Isaac Chilemba im November 2015 der Pflicht-Herausforderer. Doch anstatt auf seinen längst fälligen Titel-Kampf zu warten, blieb der 32-Jährige aktiv und hat seither drei Kämpfe gewonnen - darunter ein Knockout-Sieg über Ex-Mittelgewicht-Titelträger Lucian Bute am 24. Februar.

Wie viel Geld Stevenson (28-1, 23 Knockouts) dafür an Alvarez (22-0, 11 Knockouts) überweist, ist nicht bekannt. Der Kampf zwischen Stevenson und Monaghan ist für den 29. April geplant.

Alle Box-News im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Tyron Zeuge bestreitet seine erste Titelverteidigung

Zeuge spürt keine besondere Verantwortung

James DeGale leidet an den Folgen des Kampfes gegen Badou Jack

Titelkampf: James DeGale vorerst raus

Floyd Mayweather kommt für Conor McGregor wieder zurück

Mayweather: "Hoffe auf Juni"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.