Freitag, 31.03.2017

Amir Khan schickt eine Kampfansage an Conor McGregor

Khan denkt über UFC-Wechsel nach

Halbweltergewichter Amir Khan denkt offenbar über einen Wechsel in die UFC nach. Seinen letzten Boxkampf bestritt der Brite vor einem Jahr. Eine erste Spitze in Richtung Conor McGregor ließ er bereits fliegen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich habe immer gesagt, dass ich es ausprobieren würde. Ich bin ein Fighter und möchte meine Fähigkeiten in verschiedenen Disziplinen beweisen. Ich weiß nicht ob ich gut wäre, allerdings will ich es einfach ausprobieren", sagte Khan gegenüber ESNEWS.

Der 30-Jährige würde sich auch nicht scheuen, gegen den Branchenprimus anzutreten. "McGregor würde in einem Kampf auf meine Schnelligkeit gar nicht reagieren können. Ich würde ihn einfach überrumpeln", zeigte sich Khan selbstbewusst, schränkte jedoch ein: "Wenn er mich aber einmal zu fassen bekommt, hätte ich wohl keine Chance. Daran müsste ich noch arbeiten."

Khans letzter Boxkampf liegt mittlerweile fast ein Jahr zurück. Im Mai 2016 verlor er gegen Saul Alvarez durch K.o. Zuletzt war ein Kampf gegen Manny Pacquiao geplant, allerdings scheiterten die Verhandlungen mit dem Superstar von den Philippinen.

Alle News zum Boxen

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Nina Meinke schlug sich tapfer, unterlag aber in der siebten Runde

Wembley: Ottke-Kämpferin Meinke verliert im Klitschko-Vorprogramm

Cindy Rogge ist mit nur 23 Jahren verstorben

WM-Zehnte Rogge mit nur 23 Jahren verstorben

Anthony Joshua und Wladimir Klitschko boxen am 29. April

Joshua über vier kg schwerer als Klitschko


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Klitschko vs. Joshua: Wer gewinnt den Kampf des Jahres?

Klitschko
Joshua
Unentschieden

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.