BBL: Nach Bayern-Pleite in Bamberg

Bayern-Coach sauer auf seine Spieler

Von SPOX
Montag, 07.11.2016 | 11:01 Uhr
Sasa Djordjevic hat im Sommer bei den Bayern den Job von Svetislav Pesic übernommen
Advertisement
NBA
Live
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth

Der FC Bayern hat im Topspiel der BBL eine herbe 59:90-Klatsche in Bamberg kassiert. Coach Sasa Djordjevic bemängelte anschließend die Einstellung seiner Truppe. So ziemlich alles sei lausig gewesen.

"Ich bin richtig sauer. Das Spiel heißt Basketball, also muss der Ball in den Basket. Aber das haben wir nicht getan, wir haben ein lausiges Eins-gegen-Eins gespielt und die Verteidigung lausig gelesen", sagte Djordjevic nach der ersten Liga-Pleite im siebten Spiel.

Und der Serbe weiter: "Gegen eine Mannschaft wie Bamberg musst du mit dem Messer zwischen den Zähnen spielen, mit der richtigen Einstellung, das habe ich in den Gesichtern meiner Spieler nicht gesehen."

Die Bayern belegen in der BBL den vierten Platz hinter Bamberg, Ulm und Bayreuth. Am Mittwoch müssen die Münchner im EuroCup nach Montenegro zu Buducnost Podgorica reisen, ehe vier Tage später in der Liga die Eisbären Bremerhaven im Audi Dome gastieren.

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung