Montag, 07.11.2016

BBL: Nach Bayern-Pleite in Bamberg

Bayern-Coach sauer auf seine Spieler

Der FC Bayern hat im Topspiel der BBL eine herbe 59:90-Klatsche in Bamberg kassiert. Coach Sasa Djordjevic bemängelte anschließend die Einstellung seiner Truppe. So ziemlich alles sei lausig gewesen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich bin richtig sauer. Das Spiel heißt Basketball, also muss der Ball in den Basket. Aber das haben wir nicht getan, wir haben ein lausiges Eins-gegen-Eins gespielt und die Verteidigung lausig gelesen", sagte Djordjevic nach der ersten Liga-Pleite im siebten Spiel.

Und der Serbe weiter: "Gegen eine Mannschaft wie Bamberg musst du mit dem Messer zwischen den Zähnen spielen, mit der richtigen Einstellung, das habe ich in den Gesichtern meiner Spieler nicht gesehen."

Die Bayern belegen in der BBL den vierten Platz hinter Bamberg, Ulm und Bayreuth. Am Mittwoch müssen die Münchner im EuroCup nach Montenegro zu Buducnost Podgorica reisen, ehe vier Tage später in der Liga die Eisbären Bremerhaven im Audi Dome gastieren.

Die BBL im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Der Mitteldeutsche BC ist in die Bundesliga aufgestiegen

Mitteldeutscher BC steigt in Bundesliga auf

Isaiah Hartenstein steht in der laufenden Saison in Litauen unter Vertrag

Medien: Hartenstein meldet sich zum Draft an

Rickey Paulding spielt seit 2007 in Oldenburg

Oldenburg-Legende Paulding verlängert erneut


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.