Montag, 07.11.2016

Basketball: Die Deutschen im Ausland

Hartenstein glänzt für Kaunas

Isaiah Hartenstein durfte wertvolle Minuten für Zalgiris Kaunas spielen - und blieb dabei ohne Fehlwurf. Johannes Voigtmann agiert in Spanien weiter auf hohem Niveau, während Heiko Schaffartzik mit Nanterre einen knappen Sieg feiert.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Im sechsten Liga-Spiel für Zalgiris Kaunas erhielt Isaiah Hartenstein 13 Minuten auf dem Parkett und nutzte diese für starke 12 Punkte (2/2 Dreier, 6/6 Freiwürfe). Dazu schnappte er sich 2 Rebounds. Beim Sieg von Nanterre gegen Lyon hatte Heiko Schaffartzik einen guten Auftritt. Der Spielmacher verzeichnete 18 Punkte (6/11 FG) und 2 Rebounds.

Nach seinem starken Auftritt am Freitag in der Euroleague gegen Roter Stern Belgrad (11 Punkte, 8 Rebounds) zeigte Jo in Abwesenheit von Andrea Bargnani auch in der ACB am Sonntag eine gute Partie. Beim Erfolg gegen Manresa erzielte Voigtmann 11 Punkte und griff sich 7 Rebounds.

Robin Benzing unterlag mit Zaragoza Rio Natura Monbus Obradoiro und fand dabei keinen Rhythmus. Er kam zwar auf 11 Punkte, 1 Rebound und 2 Assists, doch er traf nur drei seiner zwölf Würfe.

Erlebe die spanische ACB live und auf Abruf auf DAZN

Kostja Mushidi festigt seine Rolle bei KK Mega Leks in Serbien und kam bei der knappen Niederlage gegen Kraka auf 14 Zähler (3/4 Dreier), 4 Rebounds und einen Assist. Tibor Pleiß war beim Sieg von Galatasaray gegen Trabzonspor 10 Minuten aktiv. Er trug 6 Punkte, 3 Rebounds und einen Block zum Erfolg bei.

Maik Zirbes feierte mit Maccabi Tel-Aviv in der israelischen BSL den fünften Sieg im fünften Spiel. Gegen Maccabi Ashdod setzte sich der Spitzenreiter mit 77:62.

Tibor Pleiß im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Andrea Trinchieri erlebte einen starken Endspurt seiner Mannschaft

Playoffs: Bamberg mit einem Bein im Finale

Moritz Wagner kehrt nächstes Jahr ans College zurück

Wagner zieht Teilnahme am NBA-Draft zurück

Raymar Morgan und Ulm haben in Oldenburg eine 27-Punkte-Führung verspielt

BBL-Wahnsinn! Ulm verzockt Monster-Führung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.