Sonntag, 02.10.2016

Frauen: Wasserburg mit erster Niederlage seit zweieinhalb Jahren

Wasserburg verliert erstmals seit 2014

Die Basketballerinnen von Serienmeister TSV Wasserburg haben auf nationaler Ebene ihre erste Niederlage seit gut zweieinhalb Jahren kassiert. Am 2. Spieltag der neuen Bundesliga-Saison unterlag die Mannschaft von Trainer Georg Eichler bei Grüner Stern Keltern mit 61:73 (23:34).

Wasserburg, seit 2014 immer als Meister und Pokalsieger Double-Gewinner, hatte zuletzt in den Playoffs der Saison 2013/14 den Kürzeren gezogen. Am 25. April 2014 war das zweite Halbfinale beim Herner TC verloren gegangen (73:83), Wasserburg gewann die Serie am Ende aber 2:1.

Das könnte Sie auch interessieren
Ein Fan von Panathinaikos bekam eine Haftstrafe auf Bewährung aufgebrummt

Ausschreitungen bei Pokalfinale: Strafe für griechischen Basketballfan

Elias Harris fehlt Bamberg lange

Strelnieks und Harris fehlen Bamberg

Berlin-Boss Marco Baldi setzt Trainer Ahmet Caki unter Druck

Alba-Krise: Baldi macht Caki Druck


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.