Basketballlegionäre: Heiko Schaffartzik MVP, Maik Zirbes verliert Finale

Schaffartzik makellos, Zirbes verliert Cup-Finale

Von SPOX
Sonntag, 02.10.2016 | 14:17 Uhr
Maik Zirbes verlor mit Maccabi Tel Aviv im israelischen Pokalfinale
Advertisement
NBA
Live
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Heiko Schaffartzik hat in Frankreich am Samstag einen ausgezeichneten Tag erwischt. Mit perfekter Wurfquote kam der Deutsche auf 18 Punkte und wurde zum MVP gewählt. Maik Zirbes verlor in Israel das Liga-Pokal-Finale, Johannes Voigtmann scorte wie Robin Benzing zum Spanien-Auftakt zweistellig.

18 Punkte, 6/6 aus der Distanz - Heiko Schaffartzik erwischte beim 86:62-Favoritensieg von JSF Nanterre 92 über Orleans einen Fabeltag. 19 Minuten stand der Deutsche auf dem Court und war Topscorer seines Teams am 2. Spieltag der französischen LNB Pro A. Folgerichtig wurde Schaffartzik nach seiner perfekten Vorstellung zum MVP gewählt.

Maik Zirbes verlor mit Maccabi Tel Aviv unterdessen im israelischen Liga-Pokal. Hapoel Jerusalem entschied das Finale mit 77:62 für sich. Maccabi verlor schon früh den Anschluss und fand in der Offense nie einen Rhythmus. Tel Aviv schaffte es nur im zweiten Viertel, mehr als 20 Punkte zu erzielen. Sonny Weems war Topscorer seines Teams (16 Punkte, 7 Rebounds), Zirbes folgte knapp dahinter (13 Punkte, 7 Rebounds, 5 Steals).

Voigtmann scort zweistellig

Ebenfalls zweistellig scorte Johannes Voigtmann. Beim 92:76-Sieg von Saski-Baskonia gegen Rio Natura Monbus Obradoiro stand der Deutsche in der Starting Five, stand über 24 Minuten auf dem Court und sammelte am 1. Spieltag der spanischen ACB als fünfbester Scorer seins Teams 10 Punkte. Nur einer seiner sechs Würfe ging daneben, dazu holte Voigtmann 2 Rebounds und kam auf 5 Assists.

Etwas weniger Trefferglück hatte Isaiah Hartenstein. Gegen Vytautas kam Zalgiris' Neuzugang 13:02 Minuten zum Einsatz und schaffte es auf 4 Punkte, nur sein Dreierversuch verfehlte das Ziel. Hartenstein holte beim 79:66-Sieg seiner Mannschaft zudem 2 Rebounds und 1 Assist.

Eine Niederlage musste dagegen Robin Benzing mit CAI Zaragoza einstecken. Der ehemalige Münchner stand 68:80 gegen Valencia über 27 Minuten auf dem Parkett und war mit 14 Punkten Topscorer seiner Farben. Allerdings traf Benzig nur drei seiner neun Würfe und hatte mit -16 das schlechsteste Plus/Minus-Rating der Partie.

Alles zum Basketball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung