Alba hat ersten Matchball

SID
Mittwoch, 13.05.2015 | 23:26 Uhr
Jamel McLean erzieltre 16 Punkte für Alba Berlin
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Alba Berlin hat im Play-off-Viertelfinale der Basketball-Bundesliga bereits den ersten Matchball und könnte im Eiltempo die Vorschlussrunde erreichen. Der Vorrundenzweite gewann auch das zweite Spiel gegen Pokalsieger EWE Baskets Oldenburg mit 88:78 (39:40).

Somit könnte Alba die best-of-five-Serie bereits am Freitag (19.30 Uhr) mit einem Sieg in eigener Halle beenden.

Ähnlich wie die erste Partie am Sonntag (95:90) war auch die zweite heiß umkämpft und wogte hin und her. Im ersten Viertel legte Oldenburg stark los, im zweiten kam Alba zurück ins Spiel, konnte sich aber erst im Schlussabschnitt absetzen.

Bester Werfer der Berliner war Marko Banic mit 19 Punkten. Oldenburgs Adam Chubb gelangen noch drei Zähler mehr.

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung