Nach kritischem Interview

Heyder in Bamberg vor dem Aus?

SID
Sonntag, 02.11.2014 | 17:49 Uhr
Wolfgang Heyder ist seit 1999 in Bamberg tätig
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Die Zeit von Wolfgang Heyder als Jugendkoordinator der Brose Baskets Bamberg neigt sich offenbar dem Ende entgegen. Anscheinend wird dem 58-Jährigen ein Interview zum Verhängnis. Zieht es Heyder nun zum Zweitligisten s.oliver Baskets Würzburg?

Wie das Nachrichtenportal "infranken.de" und "Radio Bamberg" berichten, soll Heyder sogar bereits von seinen Aufgaben entbunden worden sein. Das Portal "Court Review" berichtet derweil, dass der frühere Geschäftsführer und Sportdirektor der Brose Baskets bereits vor einigen Tagen abgemahnt worden sei.

Heyder gab dem "Obermain Tagblatt" ein Interview, in dem er sich äußerst kritisch zur Transferpolitik der Bamberger geäußert haben soll. Zudem habe er sich über den angeblich von Brose-Gesellschafter Michael Stoschek unnötig ausgeübten Druck beklagt.

Zieht es Heyder nach Würzburg?

Wie es für Heyder weitergeht, falls sich die Berichte bewahrheiten, ist ungewiss. Die Brose Baskets wollten die Trennung bisher nicht bestätigen. Es gibt aber Gerüchte, wonach er sich in irgendeiner Form dem Zweitligisten s.oliver Baskets Würzburg anschließen könnte.

Heyder hatte vor einiger Zeit erklärt, dass er Lust hätte, etwas ähnliches wie in Bamberg noch einmal an einem anderen Standort aufzubauen.

Alle Infos zu den Brose Baskets Bamberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung