Samstag, 01.11.2014

BBL, 7. Spieltag

Oldenburg übernimmt Tabellenführung

Die EWE Baskets Oldenburg haben am siebten Spieltag erstmals die Tabellenführung übernommen. Das Team aus Niedersachsen bezwang die BB Löwen Braunschweig 84:70 (37:26) und setzte sich mit zwölf Punkten an die Spitze.

Die Fans von EWE Oldenburg feiern die Tabellenführung
© getty
Die Fans von EWE Oldenburg feiern die Tabellenführung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Dahinter liegen punktgleich die Brose Baskets Bamberg, die zwar beim Mitteldeutschen BC 84:71 (48:36) gewannen, gegenüber Oldenburg aber das schlechtere Korbverhältnis aufweisen.

Am Sonntag können Meister Bayern München und der in der Liga noch ungeschlagene Pokalsieger Alba Berlin (beide zehn Punkte) wieder am Führungsduo vorbeiziehen.

Dragons bezwingen Frankfurt

Die Artland Dragons rehabilitierten sich derweil für ihre Niederlage unter der Woche im Eurocup und bezwangen die Frankfurt Skyliners 83:74 (41:41). Phoenix Hagen verschaffte sich nach fünf Niederlagen in Folge durch das 90:74 (39:39) bei ratiopharm Ulm mit nun vier Punkten etwas Luft im Tabellenkeller.

Die MHP Riesen Ludwigsburg ließen Aufsteiger BG Göttingen zudem beim 98:72 (57:44) keine Chance und fuhren den dritten Saisonsieg ein.

Die aktuelle BBL-Tabelle

Das könnte Sie auch interessieren
Der Mitteldeutsche BC ist in die Bundesliga aufgestiegen

Mitteldeutscher BC steigt in Bundesliga auf

Die EWE Baskets Oldenburg haben trotz zahlreicher Verletzte gegen Jena gewonnen

BBL: Oldenburg trotzt Personalsorgen

Alba Berlin will neue Impulse setzen

Alba Berlin trennt sich von Headcoach Caki


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.