Dienstag, 21.10.2014

Zweite Niederlage im Eurocup

Oldenburg weiter ohne Sieg

Die EWE Baskets Oldenburg haben im Eurocup die zweite Niederlage in Folge kassiert. Das Team von Trainer Sebastian Machowski verlor beim tschechischen Vertreter CEZ Nymburk 71:77 (35:32). Topscorer der Partie war Oldenburgs Rickey Paulding mit 18 Punkten. Zum Auftakt hatte es für die Baskets eine Heimniederlage gegen Baloncesto Sevilla gesetzt.

Das Team von Sebastian Machowski verlor beim CEZ Nymburk
© getty
Das Team von Sebastian Machowski verlor beim CEZ Nymburk
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Oldenburg, das aufgrund des Pilotenstreiks mit dem Bus nach Prag gereist war, startete gut und ging nach einem ausgeglichenen zweiten Viertel mit einer knappen Führung in die Pause. Danach aber drehten die Gastgeber das Spiel und brachten die Führung trotz eines Oldenburger Endspurts über die Zeit.

Der Eurocup

Das könnte Sie auch interessieren
Isaiah Hartenstein steht in der laufenden Saison in Litauen unter Vertrag

Medien: Hartenstein meldet sich zum Draft an

Rickey Paulding spielt seit 2007 in Oldenburg

Oldenburg-Legende Paulding verlängert erneut

Es gab kein Durchkommen für Bambergs Fabien Causeur

Bamberg verliert das letzte EuroLeague-Spiel der Saison


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.