Alba holt Giffey nach Berlin zurück

SID
Mittwoch, 16.07.2014 | 11:28 Uhr
Niels Giffey wird zukünftig wieder Deutschland auflaufen
© getty
Advertisement

Nationalspieler Niels Giffey kehrt nach vier Jahren am US-College zu Pokalsieger Alba Berlin zurück. Der 23-Jährige unterschreibt in seiner Geburtsstadt einen Dreijahresvertrag und gibt vorerst seinen Traum vom Wechseln in die NBA auf.

Der Forward, in der Universitätsliga NCAA zweimal Champion mit den UConn Huskies aus Connecticut, hatte zuletzt vergeblich um einen Vertrag in der nordamerikanischen Profiliga gekämpft.

"Mich in Deutschland und in Europa auf höchstem Niveau weiterentwickeln zu können, ist eine tolle Chance für mich", sagte Giffey, der derzeit im Rahmen der NBA Summer League in Las Vegas für Utah Jazz spielt. "Das Alba-Konzept, teamorientierten und intensiven Basketball zu spielen, gefällt mir sehr gut. Es bedeutet mir außerdem sehr viel, wieder in meiner Heimat und bei meiner Familie zu sein."

Giffey kommt mit NCAA-Titel

Giffey, im vergangenen Jahr EM-Teilnehmer in Slowenien, hatte bis 2010 in den Alba-Nachwuchsmannschaften gespielt und war dann zum Studieren in die USA gegangen. Im Frühjahr holte er nach 2011 zum zweiten Mal den NCAA-Titel.

"Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Niels zurück nach Berlin zu holen", sagte Mithat Demirel, Sportdirektor beim Vizemeister: "Er ist ein stark umworbener Spieler, der mit seiner Vielseitigkeit, seiner Einsatzbereitschaft und seiner Siegermentalität hervorragend zu Alba passt. Er wird in den nächsten Jahren eine wichtige Säule unseres Teams bilden."

Alle Infos zu Alba Berlin auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung