Nationalspieler Heiko Schaffartzik im Interview

"Ich bin bis an die Grenzen gegangen"

Von Interview: Haruka Gruber
Montag, 30.08.2010 | 09:42 Uhr
Heiko Schaffartzik spielt nächste Saison für Ankara in der türkischen Liga
© Getty
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Live
The Golf Fix Weekly -
22. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Grêmio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: 25. August
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Erst traf er jeden Wurf, verpasste dann den Gamewinner - und jubelte am Ende doch: DBB-Point-Guard Heiko Schaffartzik über den dramatischen Sieg gegen Serbien in Kayseri und die Tücken des Australien-Spiels (17.45 Uhr im LIVE-TICKER).

SPOX: Herr Schaffartzik, wie hoch ist der Erfolg gegen Vize-Europameister Serbien einzustufen?

Heiko Schaffartzik: In der zweiten Hälfte und in beiden Verlängerungen lagen wir immer wieder mit vier, fünf, sechs Punkten in Front und haben es dennoch geschafft, den Vorsprung wegzugeben. Deswegen war es eine umso größere Leistung, dass es uns wiederholt gelungen ist, uns von den Rückschlägen zu erholen und die Konzentration aufrechtzuerhalten. Die Serben hatten das Momentum auf ihrer Seite, weil sie in der regulären Spielzeit und in der ersten Verlängerung den Ausgleich erzielt haben - trotzdem haben wir sie niedergekämpft. Das zeugt von einer tollen Moral.

SPOX: Was ist mit dieser Mannschaft möglich?

Schaffartzik: Keine Ahnung. Ich weiß nur, dass schon gegen Argentinien ein Sieg möglich gewesen wäre, wenn wir nicht so ein schwaches drittes Viertel gespielt hätten. Wenn wir unser Niveau konstant hochhalten, können wir jeden schlagen.

SPOX: Welche Faktoren waren entscheidend für den Erfolg über Serbien?

Schaffartzik: Der ausschlaggebende Faktor war, dass jeder Verantwortung übernommen hat. Ich habe das komplette vierte Viertel auf dem Parkett gestanden und bin dabei an die körperlichen Grenzen gegangen. Daher musste ich für den Beginn der Verlängerung raus und konnte von der Bank beobachten, wie sich jeder für jeden eingesetzt hat. Außerdem kam uns gelegen, dass die Serben anders als Argentinien über das ganze Feld mit einer hohen Intensität spielen. Der abgezockte Halbfeld-Basketball der Argentinier liegt uns nicht so sehr.

SPOX: Was erwarten Sie vom nächsten Gegner Australien? Mit einem Sieg ist das Achtelfinale so gut wie erreicht.

Schaffartzik: Zunächst geht es darum, dass wir nach dem Serbien-Spiel gut essen und schlafen. Und die medizinische Abteilung darf jetzt auch mal arbeiten. (lacht) Am Montag denken wir nur an die Australier. Sie haben eine gute Mannschaft mit NBA-Spielern, von daher darf man sie nicht unterschätzen. Über den Montag hinaus zu denken macht keinen Sinn, deswegen will ich auch nicht über ein Achtelfinale spekulieren.

Der WM-Spielpan: Alle Spiele, alle Gruppen, alle Topscorer!

SPOX: Sie werden es mit Australiens wieselflinkem Point Guard Patrick Mills zu tun bekommen, der in der NBA bei Portland unter Vertrag steht.

Schaffartzik: Ehrlich gesagt weiß ich derzeit nicht so viel über ihn. Mir ist er vor zwei Jahren bei den Olympischen Spielen in Peking aufgefallen, als er dem US-Team im Viertelfinale 20 Punkte eingeschenkt hat, aber in der NBA habe ich ihn noch nicht beobachtet. Aber alleine, dass er bei den Blazers spielt zeigt, dass er ganz offensichtlich sehr gut ist.

SPOX: Sie selbst finden offenbar rechtzeitig zu Ihrer Form. Nach schwacher Vorbereitung und dem durchwachsenen Auftaktspiel gegen Argentinien haben Sie mit 14 Punkten und 4 getroffenen Dreiern gegen Serbien an die Leistungen bei der EM 2009 angeknüpft.

Schaffartzik: Ich fand mich gegen Argentinien nicht so schlecht, wie es gemacht wurde, dafür war ich gegen Serbien auch nicht so gut. Bei mir ist es eben eine Frage des Rhythmus. Manchmal geht's schief, manchmal funktioniert es. Gegen Serbien ist es halbwegs gut gegangen - aber ganz zufrieden war ich nicht. Der Dreier mit der Schlusssirene der regulären Spielzeit hätte reingehen müssen.

Doppelte Verlängerung! Deutschland gewinnt Thriller von Kayseri

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung