Mehrsport

Unruh zur "Weltschützin 2016" gewählt

SID
Montag, 13.02.2017 | 17:46 Uhr
Lisa Unruh wurde zur "Weltschützin 2016" gewählt

Bogenschützin Lisa Unruh ist nach ihrer Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zur "Weltschützin des Jahres 2016" gewählt worden. Bei der Wahl in Las Vegas gewann die 28-Jährige in der Kategorie Recurve Damen.

Vor der Preisverleihung hatte Unruh beim "Las Vegas Schießen" mit 878 Ringen Platz sieben belegt - mit lediglich vier Ringen Rückstand auf einen Podestplatz.

Unruh war hinter der Dritten, Aida Roman aus Mexiko, zweitbeste Nichtkoreanerin im Feld und außerdem beste Europäerin. Der Sieg ging an Park Sejui mit 884 Ringen vor Song Jiyung (beide Südkorea) mit 882.

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Weltcup-Wettkämpfen durften die einzelnen Nationen im US-Bundesstaat Nevada mehr als die üblichen drei Athleten nominieren. Von den besten 20 Sportlerinnen kamen allein zwölf aus dem im Bogenschießen weltweit führenden Südkorea.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung