Sonstiges

Hausding/Klein Zweite in London

SID
Patrick Hausding gewann 2008 in Peking Silber bei den Olympischen Spielen
© getty

Die Wasserspringer Patrick Hausding (Berlin) und Sascha Klein (Dresden) haben auf der vierten Station der World Series in London die vierte Podestplatzierung erreicht. Im Synchronspringen vom Turm belegten die Weltmeister am Freitag mit 427,02 Punkten Rang zwei.

Der Sieg im Londoner Aquatics Centre ging an die Chinesen Aisen Chen und Yue Lin (474,84). Das Duo hatte bereits die ersten drei Wettkämpfe der Weltserie für sich entschieden.

Hausding und Klein, die zuvor in Peking Rang zwei sowie in Dubai und Kasan Rang drei verbucht hatten, schafften trotz eines verpatzten Auftaktsprungs erneut den Sprung auf das Treppchen.

Am Abend (21.05 Uhr) tritt Hausding gemeinsam mit Stephan Feck im Synchronwettbewerb vom 3-m-Brett an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung