Dienstag, 17.03.2015

Mögliche Strafen für weitere Verbände

NADA übernimmt Sanktionsverfahren

Die Nationale Anti Doping Agentur NADA hat für weitere Spitzensportverbände das Ergebnismanagement- und Sanktionsverfahren im Falle von Doping-Verstößen übernommen.

29 Verbände müssen Sanktionen der NADA befürchten
© getty
29 Verbände müssen Sanktionen der NADA befürchten

Die Anzahl der Verbände stieg von zehn Ende 2014 auf nunmehr 29 Verbände.

Die NADA hatte den Verbänden neben den Wettkampfkontrollen auch die Übernahme der Ergebnismanagement- und Sanktionsverfahren als Komplettpaket angeboten.

Für die 29 Verbände übernimmt die NADA bei einem möglichen Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen nun auch die Eröffnung eines Disziplinarverfahrens vor dem Deutschen Sportschiedsgericht.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.