Guter Start ins Olympia-Jahr

Elisabeth Seitz gewinnt erste EM-Qualifikation

SID
Freitag, 06.04.2012 | 18:15 Uhr
Nach Elisabeth Seitz wurde ein Turnelement am Stufenbarren benannt
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Vize-Europameisterin Elisabeth Seitz ist mit einem ordentlichen Vierkampf in das Olympia-Jahr der Turnerinnen gestartet.

Bei der ersten Qualifikation für die Europameisterschaft im belgischen Brüssel (8.-13. Mai) im Rahmen des Trainingslagers in Kienbaum setzte sich die 18 Jahre alte Mannheimerin mit 55,00 Punkten vor Kim Bui (Stuttgart/54,25 Punkte) und Nadine Jarosch (Detmold/53,65 Punkte) durch.

Seitz hatte wegen anhaltender Fußprobleme bisher im Jahr 2012 noch keinen Mehrkampf absolviert.

"Die Turnerinnen haben gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind", sagte Bundestrainerin Ulla Koch. Steigerungspotenzial in Richtung Brüssel und London gibt es vor allem aber am Stufenbarren, den auch Seitz nach einer Höchstschwierigkeit verlassen musste. Die zweite EM-Qualifikation findet im Rahmen des National Team Cup (21.04.) in Schwäbisch Gmünd statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung