Elisabeth Seitz gewinnt erste EM-Qualifikation

SID
Freitag, 06.04.2012 | 18:15 Uhr
Nach Elisabeth Seitz wurde ein Turnelement am Stufenbarren benannt
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 1
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Vize-Europameisterin Elisabeth Seitz ist mit einem ordentlichen Vierkampf in das Olympia-Jahr der Turnerinnen gestartet.

Bei der ersten Qualifikation für die Europameisterschaft im belgischen Brüssel (8.-13. Mai) im Rahmen des Trainingslagers in Kienbaum setzte sich die 18 Jahre alte Mannheimerin mit 55,00 Punkten vor Kim Bui (Stuttgart/54,25 Punkte) und Nadine Jarosch (Detmold/53,65 Punkte) durch.

Seitz hatte wegen anhaltender Fußprobleme bisher im Jahr 2012 noch keinen Mehrkampf absolviert.

"Die Turnerinnen haben gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind", sagte Bundestrainerin Ulla Koch. Steigerungspotenzial in Richtung Brüssel und London gibt es vor allem aber am Stufenbarren, den auch Seitz nach einer Höchstschwierigkeit verlassen musste. Die zweite EM-Qualifikation findet im Rahmen des National Team Cup (21.04.) in Schwäbisch Gmünd statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung