Samstag, 31.03.2012

Eindrucksvolles 3:1 im WM-Halbfinale gegen Japan

Boll und Co. träumen von Gold

Nur noch ein Sieg fehlt zur ersten Goldmedaille der Geschichte, doch über 11.000 Fans in der Dortmunder Westfalenhalle feierten die deutschen Tischtennis-Asse bereits nach dem Halbfinale wie die Weltmeister.

Das deutsche Team ließ Japan im Halbfinale der Team-WM keine Chance
© Getty
Das deutsche Team ließ Japan im Halbfinale der Team-WM keine Chance

Das Team um Superstar Timo Boll besiegte Japan durch einen starken Auftritt deutlich mit 3:1. Am Sonntag (13.30 Uhr) kommt es damit wie schon vor zwei Jahren zum Traumfinale gegen China, wenn der Titelverteidiger am Samstagabend Südkorea besiegt.

"Wir haben das alle so geplant. Unser Ziel war das Finale, der Druck war enorm. Wir haben Japan alles abverlangt und verdient gewonnen", sagte Bundestrainer Jörg Roßkopf und blickte gleich schon einen Tag weiter: "Ich hoffe, dass wir uns im Finale noch steigern können."

In der Neuauflage des Olympia-Halbfinals von Peking schickte Roßkopf Dimitrij Ovtcharov, Boll und Patrick Baum an den Tisch. Ovtcharov sorgte mit einem 3:0 über Japans Nummer eins Jun Mizutani für einen perfekten Start, ehe Boll mit einem 3:0 gegen Koki Niwa die Weichen auf Sieg stellte. Boll höchst selbst sorgte dann durch ein 3:0 gegen Mizutani für die Entscheidung, nachdem Baum 1:3 gegen Seiya Kishikawa verloren hatte.

Über eine Stunde Verspätung

Erneut war Deutschland für Japan in einem bedeutenden Spiel die Endstation. Bereits bei den Sommerspielen 2008 in Peking hatten die Asse aus dem Land der aufgehenden Sonne gegen Boll und Co. verloren. Damals war das Ergebnis mit 2:3 allerdings deutlich knapper. Die deutschen Männer wagen nun am Sonntag den vierten Anlauf auf das erste Team-Gold. Bisher hatte es 1969, 2004 und 2010 "nur" zu Silber gereicht.

Bis sie gegen Japan ran durften, mussten sich die Spieler des Europameisters allerdings in Geduld übern. Mit mehr als einer Stunden Verspätung begann das Match, weil sich die Frauen-Teams aus Singapur und Südkorea zuvor einen fast vierstündigen Halbfinal-Krimi lieferten.

Boll erteilt Teenager Lehrstunde

Gleich beim Auftaktmatch stellte Ovtcharov klar, dass es Deutschland um einiges eiliger hatte. In spektakulären Topspin-Rallys brachte der 23-Jährige Mizutani immer wieder zur Verzweiflung, Bundestrainer Jörg Roßkopf riss es immer wieder begeistert von seinem Sitz. "Das war mein erster Sieg gegen Jun. Das war einfach unglaublich", sagte Ovtcharov.

Timo Boll wollte Ovtcharov natürlich in nichts nachstehen und erteilte dem erst 17 Jahre alten Junioren-Weltmeister und Jugend-Olympiasieger Koki Niwa im ersten Aufeinandertreffen eine Lehrstunde.

"Normalerweise schaue ich mir keine Videos vorher an, diesmal habe ich das getan. Ihm steht eine große Zukunft bevor", sagte Boll nach dem Match gegen den nur 1,62 Meter kleinen Wirbelwind. Selbst durch Baums kleine Schwäche gegen Kishikawa ließ sich das Team nicht aus der Ruhe bringen. Boll vollendete das Werk und sorgte für ausgelassene Stimmung auf den Rängen.

Sportler des Jahres 2011: Gala in Baden-Baden
Mit ihrem Freund Josef Holzer, - kurz Sepp - hatte Magdalena Neuner bei der Gala "Sportler des Jahres" sichtlich Spaß
© Getty
1/12
Mit ihrem Freund Josef Holzer, - kurz Sepp - hatte Magdalena Neuner bei der Gala "Sportler des Jahres" sichtlich Spaß
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki.html
Kein Wunder, schließlich wurde Neuner mit großem Vorsprung zu Deutschlands Sportlerin des Jahres gewählt
© Getty
2/12
Kein Wunder, schließlich wurde Neuner mit großem Vorsprung zu Deutschlands Sportlerin des Jahres gewählt
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki,seite=2.html
Geteilte Freude ist doppelte Freude. Den Titel "Mannschaft des Jahres" holte sich der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund ab
© Getty
3/12
Geteilte Freude ist doppelte Freude. Den Titel "Mannschaft des Jahres" holte sich der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund ab
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki,seite=3.html
Das ist der etwas verschwommene Jubel des Sportlers des Jahres. NBA-Star Dirk Nowitzki bedankte sich per Videoschalte für die Ehrung
© Getty
4/12
Das ist der etwas verschwommene Jubel des Sportlers des Jahres. NBA-Star Dirk Nowitzki bedankte sich per Videoschalte für die Ehrung
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki,seite=4.html
Beim am Abend folgenden Vorbereitungsspiel seiner Mavericks spielte Nowitzki übrigens nicht mit. Ob es anlässlich der Wahl Alkohol gab? Könnte sein...
© Getty
5/12
Beim am Abend folgenden Vorbereitungsspiel seiner Mavericks spielte Nowitzki übrigens nicht mit. Ob es anlässlich der Wahl Alkohol gab? Könnte sein...
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki,seite=5.html
Bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres wurde Tennisspielerin Andrea Petkovic nur Zweite hinter Neuner. Der Titel "Kleid des Jahres" war ihr aber nicht zu nehmen
© Getty
6/12
Bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres wurde Tennisspielerin Andrea Petkovic nur Zweite hinter Neuner. Der Titel "Kleid des Jahres" war ihr aber nicht zu nehmen
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki,seite=6.html
In dem hautengen Galakleid fiel es selbst der geübten Petkovic schwer, ihren "Petko-Dance" vorzuführen. Aber eine Light-Version bekam sie hin
© Getty
7/12
In dem hautengen Galakleid fiel es selbst der geübten Petkovic schwer, ihren "Petko-Dance" vorzuführen. Aber eine Light-Version bekam sie hin
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki,seite=7.html
In Sachen Gala-Kleid brauchte sich auch Fechterin Britta Heidemann nicht zu verstecken - ein Traum in Rot
© Getty
8/12
In Sachen Gala-Kleid brauchte sich auch Fechterin Britta Heidemann nicht zu verstecken - ein Traum in Rot
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki,seite=8.html
Ebenfalls ein Blickfang: Ina Menzer tauscht gerne mal die Boxer-Kluft gegen das Abendkleid - so auch in Baden-Baden
© Getty
9/12
Ebenfalls ein Blickfang: Ina Menzer tauscht gerne mal die Boxer-Kluft gegen das Abendkleid - so auch in Baden-Baden
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki,seite=9.html
Hammerwurf-Weltrekordlerin Betty Heidler an der Seite ihres Trainers Michael Deyhle. Wer hier die breiteren Schultern hat, ist unverkennbar
© Getty
10/12
Hammerwurf-Weltrekordlerin Betty Heidler an der Seite ihres Trainers Michael Deyhle. Wer hier die breiteren Schultern hat, ist unverkennbar
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki,seite=10.html
Fechter Peter Joppich zeigte sich mit seiner Freundin Ina Gorius auf dem roten Teppich
© Getty
11/12
Fechter Peter Joppich zeigte sich mit seiner Freundin Ina Gorius auf dem roten Teppich
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki,seite=11.html
Er war mit Abstand der größte Sonnyboy des Abends. Surfer-Jungstar Philip Köster verlieh der Veranstaltung ein gehöriges Maß an Lässigkeit
© Getty
12/12
Er war mit Abstand der größte Sonnyboy des Abends. Surfer-Jungstar Philip Köster verlieh der Veranstaltung ein gehöriges Maß an Lässigkeit
/de/sport/diashows/1112/sportler-des-jahres/gala-baden-baden-magdalena-neuner-freund-andrea-petkovic-abendkleid-dirk-nowitzki,seite=12.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.