Montag, 07.07.2008

AT&T National

Cejka stark in Form

Bethesda - Alex Cejka hat sich mit seinem 9. Rang beim AT&T National der Golfprofis in Bethesda/Washington die Spielberechtigung für die kommende Saison auf der US PGA Tour frühzeitig gesichert.

Alex Cejka, Golf, PGA Tour
© Getty

Knapp zwei Wochen vor dem Start bei der 137. British Open im englischen Royal Birkdale erreichte der 37 Jahre alte Wahl-Münchner nach 272 Schlägen seine vierte Top-Ten-Platzierung des Jahres.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Mit 162.000 Dollar Preisgeld und insgesamt 882.898 Dollar Prämien verbesserte sich Cejka auf Rang 75 in der US-Geldrangliste. Bis zur British Open legt er eine Pause ein.

Sieg für Jungstar Kim

In Abwesenheit von Gastgeber Tiger Woods, der bei seinem mit sechs Millionen Dollar dotierten Einladungsturnier wegen eines Eingriffs im Knie nicht spielen kann, gewann der 23-jährige US-Jungstar Anthony Kim bereits sein zweites Saisonturnier.

Mit einer 65er-Finalrunde und 268 Schlägen auf dem Par 70-Kurs im Congressional Country Club verwies Kim den Schweden Fredrik Jacobson (270) auf Platz zwei. Kim erhielt 1,08 Millionen Dollar Siegprämie. Jacobson tröstete sich mit 648.000 Dollar Preisgeld und einem Startplatz für die British Open (17. - 20. Juli) an der Westküste Englands nahe Southport.

Woods bleibt die Nummer 1

Wann Woods wieder einsteigt, ließ der Weltranglistenerste in einem Telefon-Interview mit dem Veranstalter offen.

Möglich ist, dass der 32-jährige Branchenführer erst im April 2009 beim US-Masters in Augusta/Georgia sein Comeback feiert.

Nach seinem 14. Major-Titel bei der US-Open Mitte Juni musste sich Woods zum vierten Mal in seiner Karriere am linken Knie operieren lassen.

Die Weltranglisten-Führung von 20,73 Punkten vor seinem Landsmann Phil Mickelson (9,94) ist aber so groß, dass Woods selbst bei einer Pause bis zum Masters ungefährdet die Nummer eins bleibt.

Das könnte Sie auch interessieren
Lexi Thompson machte beim Turnier in Virginia kurzen Prozess

Thompson holt achten Titel ihrer Karriere

Billy Horschel hat das Turnier in Irving für sich entschieden

Horschel gewinnt in Irving Stechen gegen Day

Bernhard Langer holte den achten Major-Sieg in Birmingham

Golf-Ikone Langer feiert achten Major-Sieg


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die US Open 2017?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Sergio Garcia
Martin Kaymer
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.