CL: Rhein-Neckar Löwen erobern Platz eins

SID
Donnerstag, 12.10.2017 | 22:40 Uhr
Die Rhein-Neckar Löwen sind deutscher Meister
© getty
Advertisement
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Der deutsche Meister Rhein-Neckar Löwen bleibt in der Champions League unbezwungen und hat mit dem dritten Sieg im fünften Spiel vorerst die Tabellenspitze in der Gruppe A übernommen. Die Mannheimer setzten sich mit einer starken Vorstellung gegen den kroatischen Meister RK Zagreb daheim 31:24 (15:11) durch und kletterten mit acht Punkten auf Platz eins.

Die Verfolger Pick Szeged, FC Barcelona und Vardar Skopje (alle sieben) haben aber jeweils ein Spiel weniger bestritten.

Der Bundesliga-Spitzenreiter hatte das Spiel von Beginn an im Griff und lag letztmals beim 2:3 zurück. Beste Werfer der Löwen waren Nationalspieler Hendrik Pekeler und Mads Mensah Larsen mit sieben Treffern, zudem erwischte Torwart Andreas Palicka einen ganz starken Tag.

Der Tabellenerste der Gruppe qualifiziert sich direkt für das Viertelfinale. Die nächsten fünf Teams der Achtergruppe ziehen in das Achtelfinlae ein.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung