Handball

Norwegen und Dänemark in der Hauptrunde

SID
Norwegen hatte allen Grund zu feiern

Titelverteidiger Norwegen und die Auswahl Dänemarks haben bei der Handball-Europameisterschaft der Frauen ihren jeweils zweiten Sieg gefeiert und stehen mit makelloser Ausbeute in der Hauptrunde. Der Welt- und Europameister Norwegen besiegte die Auswahl Kroatiens in Helsingborg klar mit 34:16 (15:9).

In Malmö setzte sich Dänemark gegen Ungarn mit 23:19 (12:10) durch und qualifizierte sich damit ebenso vorzeitig für die Runde der letzten 12.

Zuvor hatte Olympiasieger Russland mit 17:22 (9:11) gegen Rumänien verloren, steht aber ebenso sicher in der Hautrunde wie Tschechien, die in einer packenden Partie mit 27:28 (12:13) gegen Montenegro verloren hatten. Beide Teams haben je einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto.

In den abschließenden Partien der Gruppen C und D, die am Freitag ausgetragen werden, kämpfen Montenegro und Ungarn sowie Rumänien und Kroatien um die weiteren beiden Hauptrunden-Tickets.

Alle Handball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung