Handball

Leipzig-Kapitän traut Prokop Doppelrolle zu

Von SPOX
Leipzig-Kapitän Lukas Binder glaubt an seinen Coach

Die Frage nach der Nachfolge von Dagur Sigurdsson als Bundestrainer des DHB nach der WM beschäftigt Handball-Deutschland seit Wochen. Christian Prokop gehört zu den Favoriten und ist auch interessiert. Allerdings hat er noch Vertrag bei DHfK Leipzig. Sein Kapitän Lukas Binder traut ihm eine Doppelrolle zu.

"Christian ist ein harter Hund, er würde das schaffen", erklärte Binder gegenüber der dpa. Trotz der Störgeräusche gelingt es Leipzig aktuell auf dem Erfolgskurs zu bleiben. Zuletzt wurde die HSG Wetzlar mit 30:26 geschlagen.

Das ist für Prokop ein Grund, seine Mannschaft zu loben: ""Ich bin stolz, dass die Jungs trotz vieler Nebengeräusche eine solche Leistung zeigen und alles dafür tun, den Verein sportlich weiter voran zu bringen."

DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther will sich bei den Verhandlungen mit dem DHB nicht in die Karten schauen lassen: "Wir haben uns da vom DHB viel zu sehr mit reinziehen lassen. Die Gespräche werden jetzt alle unter dem Radar bleiben."

Prokop hat in Leipzig noch einen Vertrag bis 2021.

Alle Handball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung