Rhein-Neckar Löwen mit zweitem Sieg

Löwen mit zweitem Saisonsieg in der CL

SID
Mittwoch, 12.10.2016 | 20:30 Uhr
Die Rhein-Neckar Löwen konnten den zweiten Sieg einfahren
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Champions-League am vierten Vorrundenspieltag den zweiten Saisonsieg geholt. Der deutsche Meister besiegte in Frankfurt IFK Kristianstadt aus Schweden mit 30:29 (17:13) und sicherte sich in Gruppe B wichtige Punkte auf dem Weg in die K.o.-Phase.

Erfolgreichster Werfer der Löwen war der Schweizer Andy Schmid, beim schwedischen Meister war Jerry Tollbring. Nach einer zwischenzeitlichen Sieben-Tore-Führung brach das Team in der zweiten Hälfte ein und musste in der Schlussphase doch noch um den Sieg zittern.

Erlebe die HBL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit fünf Punkten liegt das Team von Nikolaj Jacobsen auf dem dritten von acht Plätzen, die beiden Gruppenersten qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale. In insgesamt 14 Gruppenspielen müssen die Löwen unter anderem gegen den Titelverteidiger Vive Targi Kielce aus Polen antreten.

Alle Infos zur HBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung