Nikolaj Jacobsen enttäuscht über seine Löwen

Rhein-Neckar-Coach: "Zu wenig investiert"

Von SPOX
Montag, 10.10.2016 | 11:01 Uhr
Nikolaj Jacobsen reagierte enttäuscht über sein Löwen
Advertisement
NHL
Live
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Die Rhein-Neckar Löwen blamieren sich in der Champions League, Trainer Nikolaj Jacobsen ist stinksauer. Und doch sah er Punkte, auf denen sich aufbauen lassen soll.

28:30 stand es am Ende für Meschkow Brest, die Rhein-Neckar Löwen mussten sich in der Champions League dem weißrussischen Meister geschlagen geben. Trainer Nikolaj Jacobsen zeigte sich dementsprechend schlecht gelaunt.

"Wir waren nicht schnell genug auf den Beinen. Zudem ist uns in der Abwehr in der ersten Halbzeit nichts gelungen, wir haben zu wenig investiert", zog er ein Fazit.

Erlebe die HBL live und auf Abruf auf DAZN

Und doch fand Jacobsen auch in der Niederlage positive Punkte, habe man in der zweiten Hälfte doch den "Handball gespielt, den" er sich vorstelle.

Dennoch: "Das reicht in der Champions League dann eben nicht. Ich bin sehr enttäuscht, dass wir mit leeren Händen nach Hause fahren."

Die Löwen stehen in der Vorrundegruppe mit 3:3 Punkten da, nachdem man gegen Pick Szeged Unentschieden spielte und RK Celje schlug.

Alle Infos zur HBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung