SG Flensburg-Handewitt ist nach Sieg gegen Lemgo Tabellenführer

Flensburg übernimmt die Tabellenspitze

SID
Sonntag, 09.10.2016 | 17:08 Uhr
SG Flensburg-Handewitt ist Tabellenführer nach Sieg über Lemgo
Advertisement
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Vizemeister SG Flensburg-Handewitt hat auch sein sechstes Saisonspiel souverän gewonnen und sich an die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga gesetzt. Die Flensburger siegten beim TBV Lemgo mit 33:29 (19:12).

Damit zogen die Flensburger an Rekordmeister THW Kiel und Klub-Weltmeister Füchse Berlin vorbei, die beide schon sieben Partien gespielt haben.

Erlebe die Handball-Bundesliga Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Flensburg spielte eine starke erste Hälfte und konnte von dem 7-Tore Vorsprung in der zweiten Halbzeit zehren. Der TBV konnte sich in Halbzeit zwei deutlich steigern, hatte im Endeffekt aber nicht genug Wurfkraft aus dem Rückraum.

Bester Flensburger Werfer war Henrik Toft Hansen mit sieben Toren. Lemgo liegt nach seiner vierten Saisonniederlage nur auf dem 15. Rang.

Alle Handball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung