Ex-Weltmeister kommt von Frisch Auf Göppingen

Mimi Kraus wechselt nach Stuttgart

SID
Montag, 23.05.2016 | 12:36 Uhr
Michael Kraus wechselt nach acht Spielzeiten für Göppingen zu den Schwaben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Nächster Weltmeister für die Wild Boys: Ex-Nationalspieler Michael Kraus (32) wechselt zur kommenden Saison vom Europacupsieger Frisch Auf Göppingen zum Liga-Konkurrenten TVB Stuttgart.

Der Spielmacher erhält bei den Schwaben einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Dies teilte der TVB am Montag mit. In der laufenden Saison war aus der Weltmeister-Mannschaft von 2007 bereits Torhüter Johannes Bitter zum Aufsteiger gewechselt.

"Ich habe mich bewusst für den TVB entschieden, obwohl ich auch die eine oder andere interessante und lukrative Anfrage aus dem Ausland hatte", sagte Kraus, dessen Vertrag beim neuen EHF-Cup-Sieger Göppingen nicht verlängert worden war. Die "professionelle Vereinsführung und die Mannschaft beim TVB" würden ihm "mehr als andere Komponenten" bedeuten.

TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt ist stolz auf den Transfer-Coup. "Wir haben mit Mimi viele sehr gute Gespräche geführt. Er kommt hier aus der Region, und wir sind davon überzeugt, dass er uns auf dem Weg, den TVB in der 1. Liga zu etablieren, einen großen Schritt weiterbringen kann", sagte Schweikardt.

Kraus spielte insgesamt acht Spielzeiten für Göppingen. Bei seinem dreijährigen Intermezzo (2010 bis 2013) beim inzwischen insolventen HSV Hamburg gewann der 129-malige Nationalspieler 2011 die deutsche Meisterschaft und 2013 die Champions League, bevor er vor drei Jahren in seine sportliche Heimat zurückkehrte. Von 2007 bis 2010 lief Kraus für den TBV Lemgo auf.

Die Handball-Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung