Gespräche über Spielgemeinschaft

SID
Sonntag, 07.02.2016 | 13:10 Uhr
Der HSV Handball hat stürmische Zeiten hinter sich
© getty

Beim HSV Handball gibt es Bestrebungen, eine Spielgemeinschaft mit dem HSV Hamburg e.V. zu bilden, um den bevorstehenden sportlichen Aufstieg des Nachwuchsteams der insolventen Profihandballer in die dritte Liga finanziell zu unterstützen.

Diese Entwicklungen berichtet das am Mittwoch kommender Woche erscheinende Magazin Handball inside.

Im Januar hatte sich der einstige Champions-League-Gewinner wegen Überschuldung vom Liga-Spielbetrieb abmelden müssen. Bis auf vier Akteure haben alle anderen ehemaligen HSV-Profihandballer neue Verträge bei anderen Klubs unterschrieben.

Alles zum HSV Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung