Samstag, 06.02.2016

Handball-CL mit Thüringer HC

Kaum noch Viertelfinalchancen

Der fünfmalige deutsche Meister Thüringer HC hat in der Champions League kaum noch Chancen auf einen Platz im Viertelfinale. Der THC verlor beim russischen Titelträger Rostow/Don mit 24:30 (7:15) und kassierte damit im dritten Hauptrundenspiel die dritte Niederlage.

Der THC wird von Herbert Müller trainert
© getty
Der THC wird von Herbert Müller trainert

Zuvor hatte Thüringen in Larvik/Norwegen (19:28) und zu Hause gegen Baia Mare/Rumänien (23:25) verloren.

In der Tabelle der Gruppe 1 ist Thüringen mit nur einem Punkt Letzter. In den noch ausstehenden Begegnungen gegen Larvik (14. Februar), in Baia Mare (19. Februar) und gegen Rostow/Don (28. Februar) dürfte es für den Bundesliga-Tabellenführer kaum noch zum vierten Tabellenplatz reichen.

Die ersten vier Mannschaften der beiden Hauptrundengruppen qualifizieren sich für das Viertelfinale.

Das könnte Sie auch interessieren
Ljubomir Vranjes und sein Team haben die Tabellenführung gefestigt

Ligasieg für Flensburg in der CL-Woche

Christian Prokop scheut den Vergleich mit Dagur Sigurdsson

Bundestrainer Prokop scheut Vergleich mit Sigurdsson

IHF-Boss Hassan Moustafa und sein Team wollen den WM-Modus offenbar ändern

WM-Modus offenbar vor Änderung


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.