Kaum noch Viertelfinalchancen

SID
Samstag, 06.02.2016 | 16:45 Uhr
Der THC wird von Herbert Müller trainert
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Der fünfmalige deutsche Meister Thüringer HC hat in der Champions League kaum noch Chancen auf einen Platz im Viertelfinale. Der THC verlor beim russischen Titelträger Rostow/Don mit 24:30 (7:15) und kassierte damit im dritten Hauptrundenspiel die dritte Niederlage.

Zuvor hatte Thüringen in Larvik/Norwegen (19:28) und zu Hause gegen Baia Mare/Rumänien (23:25) verloren.

In der Tabelle der Gruppe 1 ist Thüringen mit nur einem Punkt Letzter. In den noch ausstehenden Begegnungen gegen Larvik (14. Februar), in Baia Mare (19. Februar) und gegen Rostow/Don (28. Februar) dürfte es für den Bundesliga-Tabellenführer kaum noch zum vierten Tabellenplatz reichen.

Die ersten vier Mannschaften der beiden Hauptrundengruppen qualifizieren sich für das Viertelfinale.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung