Samstag, 27.02.2016

SCM vor Einzug ins EHF-Cup-Viertelfinale

Magdeburg holt dritten Sieg

Bundesligist SC Magdeburg hat im EHF-Cup auch sein drittes Gruppenspiel gegen BM Granollers aus Spanien gewonnen und die Tür zum Viertelfinale weit aufgestoßen.

Robert Weber war mit acht Toren bester Magdeburger Werfer
© getty
Robert Weber war mit acht Toren bester Magdeburger Werfer

Der erste deutsche Champions-League-Gewinner setzte sich am Samstag gegen BM Granollers aus Spanien mit 32:28 (16:14) durch und führt mit der Maximalausbeute von sechs Punkten die Gruppe A an. Dinamo Bukarest folgt mit drei Punkten Abstand auf Rang zwei, die ersten beiden Plätze jeder Vierergruppe berechtigen zum Sprung in die Runde der letzten Acht.

Bester Werfer des SCM war der Österreicher Robert Weber mit acht Toren, weiter geht es für die Mannschaft um Europameister Finn Lemke am 6. März mit dem Auswärtsspiel in Granollers.

Am Samstagabend fuhr zudem Frisch Auf Göppingen seinen zweiten Sieg im dritten Spiel ein. Gegen den französischen Vertreter HBC Nantes gewann der Bundesligist 27:26 (14:13) und liegt in Gruppe B nun punktgleich mit dem Kontrahenten an der Spitze. Titelverteidiger Füchse Berlin war in der Qualifikation gescheitert.

Alles zum SC Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren
Die Rhein-Neckar Löwen fuhren einen Pflichtsieg ein

Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Lemgo

Michael Roth musste in Lissabon eine Niederlage einstecken

Melsungen verpasst vorzeitigen Viertelfinaleinzug im EHF-Cup

Flensburg kam nicht über ein Remis gegen Magdeburg hinaus

Flensburg patzt gegen Magdeburg


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.