Freitag, 26.02.2016

Heimspiel gegen die Füchse

Kiel greift nach erster Tabellenführung

Rekordmeister THW Kiel greift am Wochenende nach der ersten Tabellenführung in dieser Saison. Schon mit einem Remis im Heimspiel gegen die Füchse Berlin kann der Titelverteidiger erstmals an den zurzeit punktgleichen Rhein-Neckar Löwen vorbeiziehen.

Simon Heinevetter wird womöglich auch am Wochenende jubeln
© getty
Simon Heinevetter wird womöglich auch am Wochenende jubeln

Die Mannheimer sind am Wochenende spielfrei und haben ihr nächstes Ligaspiel erst am Donnerstag gegen die MT Melsungen.

Von einem Wettwerfen um die Meisterschaft wie vor zwei Jahren, als Kiel den Löwen den Titel am letzten Spieltag aufgrund des um zwei Treffer besseren Torverhältnisses noch weggeschnappt hatte, will beim THW aber (noch) keiner etwas wissen.

"Es ist noch viel zu früh, um auf das Torverhältnis zu schauen", sagte Kiels Rückraumspieler Marko Vujin vor der Partie gegen die Füchse am Samstag: "Erst einmal müssen wir unsere Spiele gewinnen. Und da wartet am Sonnabend mit den Füchsen Berlin ein ganz harter Brocken auf uns. Die Abstimmung mit den Neuen klappte zuletzt schon viel besser. Ein Vorteil: Wir haben unsere Fans im Rücken." Kiel liegt zurzeit mit vier Treffern Rückstand auf dem zweiten Platz.

Alles zur HBL

Das könnte Sie auch interessieren
Kim Ekdahl Du Rietz beendet im Sommer seine Karriere

Du Rietz: "Ich gehe nicht auf Weltreise"

Dragan Jerkovic verlässt Stuttgart

Stuttgart holt Keeper Maier aus Lemgo

Andreas Wolff könnte dritter deutscher Welthandballer werden

Wolff Kandidat bei Welthandballer-Wahl


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.