Handballerinnen vor WM-Play-offs

DHB testet gegen die Niederlande

SID
Freitag, 27.03.2015 | 13:27 Uhr
Die DHB-Handballerinnen testen gegen die Niederlande
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Rugby Union Internationals
SaLive
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Die deutschen Handballerinnen stimmen sich mit einem Testspiel gegen den EM-Achten Niederlande am 31. Mai in Oldenburg auf die WM-Play-offs im Juni gegen Russland ein. Das gab der Deutsche Handballbund (DHB) am Freitag bekannt.

Bei der Europameisterschaft im Dezember 2014 hatte Deutschland das Auftaktspiel gegen die Niederlande verloren und am Ende den enttäuschenden zehnten Platz belegt.

Die Partie in Oldenburg ist das dritte Spiel unter dem neuen Bundestrainer Jakob Vestergaard. Zuletzt hatte die DHB-Auswahl mit ihrer neuen sportlichen Leitung bei der Karpaten-Trophy in Rumänien den dritten Platz belegt.

Am 7. Juni trifft die deutsche Mannschaft dann in Dessau im Hinspiel der WM-Play-offs auf Russland. Das Rückspiel findet am 13. Juni in Astrachan statt. Nur der Sieger qualifiziert sich für die WM im Dezember in Dänemark und wahrt damit die Chance auf die Olympia-Qualifikation für Rio 2016.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung