Montag, 23.02.2015

Ausgekugelte Schulter beim Löwen-Spieler

Sechs Wochen Pause für Guardiola

Schlechte Nachrichten für die Rhein-Neckar Löwen: Der deutsche Handball-Vizemeister muss voraussichtlich sechs Wochen auf seinen Abwehrchef Gedeon Guardiola (30) verzichten.

Gedeon Guardiola fällt voraussichtlich für sechs Wochen aus
© getty
Gedeon Guardiola fällt voraussichtlich für sechs Wochen aus

Der spanische Nationalspieler kugelte sich im Champions-League-Spiel am vergangenen Samstag gegen HC Vardar Skopje (28:35) die Schulter aus und zog sich dabei eine Schultereckgelenksverletzung zu. Dies ergab eine Untersuchung durch Löwen-Mannschaftsarzt Stefan Maibaum am Montag.

"Gedeons Ausfall trifft uns hart, besonders vor den nun entscheidenden Spielen in der Bundesliga, dem DHB-Pokal und der Champions League", sagte Löwen-Trainer Nikolaj Jacobsen: "Wir haben gegen Skopje nach seinem Ausfall sofort gesehen, wie wichtig er für uns ist, und dass wir ihn in der Abwehr eigentlich nicht ersetzen können." Guardiola twitterte: "Ich werde wieder so früh wie möglich spielen."

Alle Infos zur HBL

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Prokop scheut den Vergleich mit Dagur Sigurdsson

Bundestrainer Prokop scheut Vergleich mit Sigurdsson

IHF-Boss Hassan Moustafa und sein Team wollen den WM-Modus offenbar ändern

WM-Modus offenbar vor Änderung

Alfred Gislason ist unbeeindruckt von der aufkommenden Kritik am THW Kiel

"Geht mir am Arsch vorbei": Kritik lässt Kiel-Trainer Gislason kalt


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.