Jacobsen übernimmt ab 2014

SID
Montag, 18.11.2013 | 12:22 Uhr
Gudmundur Gudmundsson wird im Sommer 2014 als Löwen-Trainer aufhören
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Die Rhein-Neckar Löwen haben einen Nachfolger für den scheidenden Erfolgstrainer Gudmundur Gudmundsson gefunden: Ab Sommer 2014 übernimmt der Däne Nikolaj Jacobsen den aktuellen Tabellenvierten für zwei Jahre.

Der 41-Jährige kommt vom dänischen Erstligisten Aalborg Handbold, mit dem er 2013 Meister wurde. "Mit Nikolaj Jacobsen geben wir einem jungen, ehrgeizigen Trainer eine große Chance, die erfolgreiche Arbeit von Gudmundur Gudmundsson fortzuführen", sagte Löwen-Manager Thorsten Storm: "Nikolaj ist sehr geradlinig und kommunikativ. Ein Teamplayer, der zugleich aber auch Anführer ist." Storm musste einen neuen Trainer finden, da Gudmundsson nach der laufenden Saison Chefcoach der dänischen Nationalmannschaft wird.

"Bald möchte ich mich in der stärksten Liga der Welt als Trainer beweisen. Dabei habe ich auf das richtige Angebot von einer guten Mannschaft gewartet, mit der ich etwas erreichen und die oben mitspielen kann", sagte Jacobsen. Der frühere Weltklasse-Linksaußen hatte als Profi in der Bundesliga (1997-2004) erst für Bayer Dormagen gespielt und dann mit dem THW Kiel drei Meisterschaften, zwei DHB-Pokale sowie zwei EHF-Pokale gewonnen.

Die Rhein-Neckar Löwen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung