Neuer Trainer bei Rhein-Neckar Löwen

Jacobsen übernimmt ab 2014

SID
Montag, 18.11.2013 | 12:22 Uhr
Gudmundur Gudmundsson wird im Sommer 2014 als Löwen-Trainer aufhören
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Die Rhein-Neckar Löwen haben einen Nachfolger für den scheidenden Erfolgstrainer Gudmundur Gudmundsson gefunden: Ab Sommer 2014 übernimmt der Däne Nikolaj Jacobsen den aktuellen Tabellenvierten für zwei Jahre.

Der 41-Jährige kommt vom dänischen Erstligisten Aalborg Handbold, mit dem er 2013 Meister wurde. "Mit Nikolaj Jacobsen geben wir einem jungen, ehrgeizigen Trainer eine große Chance, die erfolgreiche Arbeit von Gudmundur Gudmundsson fortzuführen", sagte Löwen-Manager Thorsten Storm: "Nikolaj ist sehr geradlinig und kommunikativ. Ein Teamplayer, der zugleich aber auch Anführer ist." Storm musste einen neuen Trainer finden, da Gudmundsson nach der laufenden Saison Chefcoach der dänischen Nationalmannschaft wird.

"Bald möchte ich mich in der stärksten Liga der Welt als Trainer beweisen. Dabei habe ich auf das richtige Angebot von einer guten Mannschaft gewartet, mit der ich etwas erreichen und die oben mitspielen kann", sagte Jacobsen. Der frühere Weltklasse-Linksaußen hatte als Profi in der Bundesliga (1997-2004) erst für Bayer Dormagen gespielt und dann mit dem THW Kiel drei Meisterschaften, zwei DHB-Pokale sowie zwei EHF-Pokale gewonnen.

Die Rhein-Neckar Löwen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung