Sonntag, 24.08.2008

Golf

Kaymer enttäuscht bei KLM-Open

Zandvoort - Martin Kaymer hat bei der KLM-Open im niederländischen Zandvoort im Kampf um einen Platz im europäischen Team für den Ryder-Cup keinen Boden gut machen können.

Golf, KLM-Open, PGA-Tour, Martin Kaymer
© Getty

Der 23-Jährige aus Mettmann landete mit 282 Schlägen (72+66+74+70) auf dem Par-70-Kurs des Kennemer Golf-Klubs nur auf dem enttäuschenden 55. Platz, für den er mit 6300 Euro aus der Gesamtdotierung von 1,8 Millionen Euro entlohnt wurde.

Der Hamburger Sven Strüver kam bei dem Turnier der europäischen PGA-Tour mit 285 Schlägen (71+69+72+73) auf Rang 58.

Den Sieg und 300.000 Euro Siegprämie sicherte sich überlegen der Nordire Darren Clark. Mit 264 Schlägen (68+64+66+66) lag er nach 72 Löchern vier Schläge vor Iren Paul McGinley (268/69+68+67+64). Clark unterstrich damit seine Ansprüche für den Ryder-Cup eindrucksvoll.

Steigerung für Ryder-Cup-Wertung erforderlich

Kaymer muss sich nun bei der Johnnie Walker Championship in Gleneagles steigern, um den momentanen zehnten Platz in der Ryder-Cup-Wertung noch zu verbessern.

Kein gutes Turnier spielten Tobias Dier (Nürnberg) und Marcel Siem (Ratingen). Beide mussten bei der KLM-Open schon nach der zweiten Runde die Segel an der niederländischen Küste streichen.

Dier kam mit 147 Schlägen (78+69) nur auf den 126. Platz. Noch schlechter erging es Siem, der mit 156 Schlägen (80+76) Rang 150 belegte.


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.