wird geladen

2. Liga - 28. Spieltag

Braunschweig siegt im Löwenduell

SID
Samstag, 11.04.2015 | 14:49 Uhr
Jan Hochscheidt war gegen 1860 an beiden Toren direkt beteiligt
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig hat seine Minimalchance auf die Rückkehr ins Oberhaus gewahrt. Im Duell der Bundesliga-Gründungsmitglieder setzten sich das Team von Trainer Torsten Lieberknecht mit 2:0 (1:0) gegen das abstiegsbedrohte 1860 München durch und kann nach dem zweiten Sieg in Serie weiter auf Relegationsplatz drei hoffen.

1860 verpasste derweil eine Befreiung im Kampf gegen den Abstieg. Mit 26 Zählern beträgt der Vorsprung der Bayern nun nur noch einen Punkt auf den Relegationsrang 16, allerdings können Erzgebirge Aue (25 Punkte) und der VfR Aalen (23) mit einem hohen Sieg am Sonntag noch vorbeiziehen.

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Hendrick Zuck (5.) hatte die Gastgeber vor 22.050 Zuschauern früh in Führung gebracht, ehe Jan Hochscheidt (47.) mit seinem ersten Saisontor den Endstand erzielte. Die Eintracht (44), die nach vier Heimspielen ohne Sieg wieder einen Dreier holte, liegt momentan fünf Zähler hinter den Dritten aus Kaiserslautern (49).

Die Braunschweiger erwischten einen Blitzstart und hatten nach dem Führungstreffer die Partie unter Kontrolle. Den Offensivaktionen der Gäste fehlte die Präzision. Im weiteren Verlauf glichen sich die Spielanteile jedoch aus. Am Ende waren die Braunschweiger aber cleverer im Abschluss und nutzten ihre Chancen.

Eintracht Braunschweig - 1860 München: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung