wird geladen

2. Liga - 28. Spieltag

Ingolstadt marschiert wieder

SID
Freitag, 10.04.2015 | 20:46 Uhr
Pascal Groß gelang in Heidenheim der goldene Treffer
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der FC Ingolstadt ist im Rennen um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga endgültig zurück in der Spur. Die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl siegte beim FC Heidenheim mit 1:0 (1:0) und feierte damit den zweiten Dreier in Serie. Matchwinner der Bayern war Zweitliga-Topscorer Pascal Groß, der das einzige Tor des Tages (6.) erzielte.

Durch den Erfolg festigen die Ingolstädter ihre Tabellenführung und haben weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf Rang vier. Die Gestgeber dürften derweil trotz nun fünf Niederlagen aus den letzten sieben Spielen nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben.

"In der zweiten Hälfte war es ein großer Kampf. Wir haben alles gegeben und hätten einen Punkt verdient gehabt", sagte Heidenheims Trainer Frank Schmidt bei Sky. FCI-Torschütze Groß bekannte: "Am Ende hatten wir auch das Quäntchen Glück, das man braucht um solche Spiele zu gewinnen."

Özcan hält Sieg fest

Vor der Heidenheimer Rekordkulisse von 13.600 Zuschauern übernahmen die Ingolstädter nach ausgeglichener Anfangsphase zunehmend die Kontrolle über das Geschehen. Die erste echte Torchance für die Gäste nutzte Groß prompt zur Führung. Unmittelbar vor der Pause vergab zudem Alfredo Morales die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen (44.).

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Mit Beginn der zweiten Hälfte wurde Heidenheim stärker. Gegen Andreas Vogelsammer (52.) und Robert Leipertz (58.) parierte FCI-Schlussmann Ramazan Özcan zweimal stark, Kapitän Marc Schnatterer zielte knapp über das Tor (73.). Am Ende brachte Ingolstadt die knappe Führung mit viel Mühe über die Zeit.

1. FC Heidenheim 1846 - FC Ingolstadt 04: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung