wird geladen

2. Liga - 14. Spieltag

Fortuna siegt glanzlos

SID
Sonntag, 10.11.2013 | 15:21 Uhr
Düsseldorf bejubelt mit Torschütze Aristide Bance den Führungstreffer
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Fortuna Düsseldorf hat mit einem Zittersieg zumindest etwas Druck von seinem heftig kritisierten Trainer Mike Büskens genommen. Die Rheinländer gewannen nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge gegen den SV Sandhausen dank eines Treffers von Stürmer Aristide Bancé (60.) glücklich mit 1:0 (0:0).

Trotz einer enttäuschenden Leistung rückte die Fortuna wieder auf den neunten Tabellenplatz vor. Noch unter der Woche hatten sich Vorstand und Aufsichtsrat demonstrativ hinter Büskens gestellt.

Am Samstag hat die Fortuna zudem in der Vereinsführung wichtige Weichen gestellt und bekannt gegeben, dass Helmut Schulte zum 1. Januar neuer Sportvorstand wird.

Der 56-Jährige, momentan noch bei Rapid Wien im Amt, wird schrittweise den zum Ende der laufenden Saison scheidenden Wolf Werner (71) ablösen. Er erhielt einen Vertrag bis 2016.

Gegen Sandhausen spielten die Düsseldorfer vor 28.489 Zuschauern erneut spürbar verunsichert. Wie schon bei den Niederlagen gegen Paderborn und in Aalen zuletzt war kein geordnetes Aufbauspiel zu erkennen, die Lücken zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen klafften erschreckend groß. Chancen ergaben sich konsequenterweise weder für die Fortuna noch für die abwartend agierenden Gäste.

Schwache Leistung beider Teams

Nach der Pause setzte sich die schwache Leistung zunächst fort. Erst nach einer Stunde sorgte der Burkiner Bancé nach Flanke von Cristian Ramirez mit seinem zweiten Saisontreffer für Erleichterung bei der Fortuna.

Sturmpartner Charlison Benschop vergab drei Minuten später eine weitere große Chance. Dann igelte sich die Fortuna hinten ein und konnte von Glück sagen, kein Gegentor zu bekommen. Auf der anderen Seite scheiterte Giannis Giannotas am Pfosten (90.+2).

Bei der spielerisch schwachen Fortuna überzeugte einzig Kapitän Andreas Lambertz, der kurz vor dem Abpfiff noch per Kopf auf der Linie klären musste.

Fortuna Düsseldorf - SV Sandhausen: Die Statistik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung