Sonntag, 14.09.2008

2. Liga - 4. Spieltag

Freiburg bleibt oben dran

Der SC Freiburg hat seinen verheißungsvollen Saisonstart mit einem Auswärtssieg beim FC Augsburg fortgesetzt. Die Breisgauer gewannen in einem von beiden Seiten offensiv geführten Spiel bei den Schwaben mit 3:1 (2:1).

Fußball, zweite Bundesliga, Augsburg, Freiburg
© Getty
spielpaarung aachen-ingolstadt kaiserslautern-stpauli oberhausen-ahlen rostock-mainz fuerth-koblenz wiesbaden-nuernberg osnabrueck-frankfurt augsburg-freiburg

Damit liegen die Freiburger nach vier Spieltagen der 2. Fußball-Bundesliga mit zehn Punkten gleichauf hinter Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern auf Rang zwei. Die Augsburger kassierten dagegen bereits die dritte Niederlage.

Mit einem Schuss ins rechte Eck brachte der Marokkaner Yacine Abdessadki die Freiburger im Rosenaustadion frühzeitig in Führung (7.).

Abwechslungsreiche Partie

Eine ungarische Kombination sorgte nur neun Minuten später für den Ausgleich: Die Flanke von Imre Szabics verwertete Sandor Torghelle zu seinem vierten Saisontreffer.

Auch danach ging es weiter munter hin und her. Nach einem Foul von Christian Müller an Tommy Bechmann verwandelte Daniel Schwab den fälligen Foulelfmeter abgebrüht zur erneuten Freiburger Führung.

Eine Viertelstunde vor Spielende sorgte Mohamadou Idrissou gegen die auf den Ausgleich drängenden Augsburger bei einem Konter für die Entscheidung.

Das könnte Sie auch interessieren
Union Berlin gewann auch gegen 1860

Union Berlin bezwingt 1860 und bleibt Dritter

Mirko Boland gelang de Siegtreffer für den BTSV in Sandhausen

BTSV beendet Durststrecke und hofft

Bis auf ein unglückliches Eigentor hatten die Kickers das geschehen im Griff

Eigentor kostet Kickers den Dreier


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.