Freitag, 26.09.2008

2. Liga - 5. Spieltag

Hansa Rostock nutzt Pokal-Schwung

Der FC Hansa Rostock hat den Schwung aus dem Pokal-Sieg bei Eintracht Frankfurt in den Liga-Alltag mitgenommen und seinen zweiten Heimsieg in der zweiten Bundesliga errungen. Der Bundesliga-Absteiger bezwang am Freitagabend verdient den FC St. Pauli mit 3:0 (1:0).

2. Liga, Fussball, Rostock, Dorn, Gledson
© Getty

Regis Dorn brachte die Gastgeber vor 23.000 Zuschauern in der 30. Minute mit seinem dritten Saisontor in Führung.
Der eingewechselte Djordjije Cetkovic nutzte in der 71. Minute einen Konter und drei Minuten vor dem Ende einen Torwartfehler von Mathias Hein zur Entscheidung.

Hansa zeigt spielerische Klasse

Der FC St. Pauli wollte in seinem dritten Auswärtsspiel unbedingt die ersten Punkte. Doch daraus wurde nichts, weil die Mannschaft in der Offensive fast alles schuldig blieb und sich nur sporadisch Möglichkeiten erarbeitete.

Hansa dagegen wirkte reifer, zielstrebiger und ließ dabei auch spielerische Klasse aufblitzen. Allerdings ließen die Rostocker in diesem 13. Nord-Derby zahlreiche Chancen ungenutzt.
Bei guten Möglichkeiten von Enrico Kern (6.), Dorn (21./48.) und Fin Bartels (47.) war auch ein höherer Erfolg möglich. Vor der Begegnung wurden nach Polizeiangaben 52 Rostocker Fans nach Rangeleien in Gewahrsam genommen.

2. Bundesliga Navigation
© spox
Das könnte Sie auch interessieren
Die Bochumer dürfen sich über einen erkämpften 2:1-Sieg freuen

VfL Bochum beendet Talfahrt mit spätem Doppelpack

Robert Zulj war der Matchwinner für Fürth

Fortunas Abwärtstrend setzt sich fort

Tschauner ist seit 2015 bei Hannvoer 96

Hannover verlängert mit Tschauner


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
20. Spieltag

2. Liga, 21. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.