2. Liga: Oberhausen - Fürth 0:4

Fürth klettert auf Platz 4

SID
Freitag, 26.09.2008 | 19:57 Uhr
Oberhausen. Fürth
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Premier League
Live
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Live
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die SpVgg Greuther Fürth hält in der 2. Bundesliga Anschluss an die Aufstiegsplätze. Am Freitagabend kletterte das Team von Trainer Benno Möhlmann Dank eines ungefährdeten 4:0 (2:0)-Sieges bei Aufsteiger Rot-Weiß Oberhausen auf Tabellenplatz vier.

Beim Schlusslicht der Liga sorgten vor 4.000 Zuschauern im Niederrheinstadion Bernd Nehrig (9. Minute) und Stefan Reisinger (32./70.) sowie Sami Allagui (76.) mit seinem sechsten Saisontor für die Entscheidung.

Tatkräftige Unterstützung bekamen die Gäste allerdings vom Gegner, der mit nunmehr 18 Gegentreffern die schlechteste Abwehr der Liga stellt.

Reisinger mit Dopperpack

Dem 0:1 ging ein Foul von RWO-Torwart Christoph Semmler an Reisinger voraus und auch beim 0:2 sah der Keeper nicht gut aus, als er den Ball nach einem Distanzschuss direkt vor Reisingers Füße abwehrte. Beim 3:0 durfte zunächst Stephan Schröck im Mittelfeld ungehindert flanken, ehe Reisinger ohne Gegenwehr köpfen konnte.

Und beim 4:0 konnte sich der eingewechselte Allagui im Kopfballduell gleich gegen drei Oberhausener Spieler durchsetzen. Die beste Chance für die unglücklich agierenden Gastgeber vergab Mike Terranova (52.), der beim Stand von 0:2 nur den Pfosten traf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung