Fussball

1.FC Köln beschäftigt sich anscheinend mit Rückkehr von Anthony Modeste

Von SPOX
Dienstag, 14.08.2018 | 08:40 Uhr
Anthony Modeste soll Medienberichten zufolge seinen Vertrag in China aufgelöst haben und eine Rückkehr nach Europa planen.
© getty

Der 1. FC Köln plant anscheinend eine Rückholaktion von Anthony Modeste. Erst Im Sommer 2017 hatte der Angreifer die Domstädter für die Rekordsumme in Höhe von 34,7 Millionen Euro in Richtung Tianjin Quanjian verlassen.

Wie RMC Sport berichtet, versucht der Zweitligist den Franzosen von einer Rückkehr nach Köln zu überzeugen. Modeste selbst soll einer zweiten Anstellung bei den Geißböcken nicht abgeneigt gegenüber stehen.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat der Stürmer zuletzt seinen bis 2020 laufenden Vertrag in China aufgelöst und plant eine Rückkehr nach Europa.

Nach Informationen der L'Equipe steht Modeste allerdings auch bei Lokomotive Moskau und OGC Nizza als möglicher Neuzugang auf der Liste. Modeste selbst brachte sich zuletzt bei Borussia Dortmund als Kandidat für die beim BVB vakante Mittelstürmerposition ins Gespräch.

Modeste spielte zwei Jahre für den Effzeh und erzielte in 68 Bundesligaspielen 40 Tore für die Geißböcke. Der 30-Jährige war einer der Garanten dafür, dass der 1. FC Köln in der Saison 2016/17 den Sprung in die Europa League schaffte.

Anthony Modeste in der Bundesliga: Statistiken und Leistungsdaten

VereinSaisonSpieleToreTorvorlagen
1. FC Köln2016/1734253
1. FC Köln2015/1634153
TSG 1899 Hoffenheim2014/152672
TSG 1899 Hoffenheim2013/1429124
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung