Fussball

2. Liga, 4. Spieltag: Holstein Kiel siegt spät - Kölns Torjäger Terodde stellt Rekord auf

Von SPOX
Montag, 03.09.2018 | 22:21 Uhr
© getty

Der 1. FC Köln hat am 4. Spieltag der 2. Liga mit 5:3 beim FC St. Pauli gewonnen und die Tabellenführung übernommen. Der FC profitierte dabei vom 0:0 des bisherigen Spitzenreiters Union Berlin beim SV Sandhausen. Zum Abschluss des Spieltages gewann Holstein Kiel spät gegen den 1. FC Magdeburg.

In einer höchst unterhaltsamen Partie machte Köln am Millerntor einen 0:2-Rückstand wett, ging mit 4:2 in Führung und musste am Ende noch um dem Sieg zittern. Terodde löste mit seinen Pflichtspieltoren acht und neun in den letzten drei Spielen den einstigen Bundesliga-Torschützenkönig Dieter Müller als FC-Rekordmann ab. Dem Nationalspieler waren 1977 acht Bundesliga-Treffer in drei Partien für die Rheinländer geglückt.

Schon am Samstag hatte es beim 5:3 von Arminia Bielefeld gegen Jahn Regensburg acht Treffer in einer Partie gegeben. Mit acht Punkten nimmt Union Berlin Relegationsplatz drei ein. Die Eisernen kamen beim weiterhin sieglosen SV Sandhausen zu einem torlosen Unentschieden.

Nun punktgleich mit den Berlinern festigte aber auch die SpVgg Greuther Fürth ihre Position im Rennen um die Aufstiegsplätze dank eines 1:0-Erfolges beim MSV Duisburg. "Ich kann nur sehr zufrieden sein mit der Leistung meiner Mannschaft", kommentierte Trainer Damir Buric den Auftritt seiner weiterhin unbesiegten Schützlinge.

Aufatmen beim FC Ingolstadt

Aufgeatmet werden durfte beim FC Ingolstadt. Der erste Saisonsieg (3:2 gegen Erzgebirge Aue ließ den schwachen Start des einstigen Bundesligisten verblassen. Bei FCI-Stürmer Charlie Benschop war anschließend große Erleichterung herauszuhören: "Jetzt können wir in der Länderspielpause ruhig arbeiten und müssen uns nicht unnötig unter Druck setzen."

Schon mitten im Abstiegskampf befindet sich der MSV Duisburg. Die Zebras kassierten bei der 0:1-Niederlage gegen Greuther Fürth nicht nur die vierte Niederlage im vierten Spiel, sie warten auch nach 360 Spielminuten immer noch auf den ersten eigenen Torerfolg.

"Es ist jetzt sehr wichtig, dass wir die Länderspielpause nutzen, um die vergangenen Spiele auszuarbeiten", sagte MSV-Trainer Ilja Grujew. Mittelfeldspieler Moritz Stoppelkamp ergänzte: "Uns fehlt momentan einfach die letzte Konsequenz."

Zur Untätigkeit verurteilt waren die Profis von Dynamo Dresden und dem Hamburger SV: Die für Samstag angesetzte Partie wurde bereits am Freitag auf Anordnung des sächsischen Innenministeriums abgesagt. Wegen der Großdemonstrationen im benachbarten Chemnitz standen für den Auftritt des Bundesliga-Absteigers nicht genügend Polizisten zur Verfügung.

Ein Nachholtermin für die ausgefallene Begegnung steht noch nicht fest. Beide Vereine teilten mit, dass die 30.000 Eintrittskarten ihre Gültigkeit behalten werden. Anfang der Woche sollen Gespräche über eine Neuansetzung stattfinden.

2. Liga: Die Spiele des 4. Spieltags im Überblick

Holstein Kiel - 1. FC Magdeburg 2:1 (0:0) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Türpitz (65.), 1:1 Mühling (75.), 2:1 Seydel (87.)

FC St. Pauli - 1. FC Köln 3:5 (2:2) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Veerman (13.), 2:0 Dudziak (25.), 2:1 Clemens (35.), 2:2 Terodde (45.), 2:3 Terodde (53./FE), 2:4 Guirassy (57.), 3:4 Buchtmann (65.), 3:5 Özcan (90.+5)

SV Sandhausen - Union Berlin 0:0 | Die Highlights im Video

FC Heidenheim - SV Darmstadt 0:1 (0:1) | Die Highlights im Video

Tor: 0:1 Franke (11.)

Arminia Bielefeld - Jahn Regensburg 5:3 (3:2) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Grüttner (3.), 1:1 Börner (8.), 2:1 Voglsammer (17.), 2:2 George (26.), 3:2 Saller (28./ET), 3:3 Grüttner (52.), 4:3 Klos (88.), 5:3 Weihrauch (90.+4)

MSV Duisburg - Greuther Fürth 0:1 (0:1) | Die Highlights im Video

Tor: 0:1 Mohr (2.)

FC Ingolstadt - Erzgebirge Aue 3:2 (1:1) | Die Highlights im Video

Tore: 1:0 Röcher (19.), 1:1 Testroet (37.), 2:1 Lezcano (70.), 3:1 Osawe (79.), 3:2 Nazarov (90.)

SC Paderborn - VfL Bochum 2:2 (0:1) | Die Highlights im Video

Tore: 0:1 Weilandt (45.+1), 1:1 Klement (52./FE.), 2:1 Michel (54.), 2:2 Ganvoula (79.)

Dynamo Dresden - Hamburger SV - abgesagt

Die Tabelle der 2. Liga

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.1. FC Köln411:5610
2.SV Darmstadt 9845:239
3.1. FC Union Berlin46:248
3.Holstein Kiel46:248
5.SpVgg Greuther Fürth47:438
6.VfL Bochum45:417
7.Arminia Bielefeld48:807
8.Hamburger SV36:336
9.FC Sankt Pauli48:10-26
10.SC Paderborn 0746:515
11.1. FC Heidenheim45:415
12.FC Ingolstadt46:605
13.SSV Jahn Regensburg45:8-34
14.SG Dynamo Dresden33:5-23
15.Magdeburg43:5-22
16.FC Erzgebirge Aue43:7-41
17.SV Sandhausen41:7-61
18.MSV Duisburg40:7-70



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung