Fürth holt Stürmer Hofmann aus Brentford

SID
Dienstag, 13.06.2017 | 13:52 Uhr
In 17 Einsätzen für die deutsche U21-Auswahl erzielte Philipp Hofmann neun Treffer.
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die SpVgg Greuther Fürth hat Angreifer Philipp Hofmann verpflichtet. Der 24-Jährige wechselt vom englischen Zweitligisten FC Brentford zum "Kleeblatt" und unterschreibt einen Dreijahresvertrag bis 2020.

Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Die Spielvereinigung hat sich schon im Winter intensiv um mich bemüht. Ich bin sehr glücklich, dass sich die Vereine nun auf den Wechsel verständigen konnten", sagte der frühere U21-Nationalspieler.

Für Paderborn, Ingolstadt und Kaiserslautern absolvierte Hofmann, der bei Schalke 04 ausgebildet worden war, 92 Zweitligaspiele (21 Tore).

Philipp Hofmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung