1860 München: Olic mit ansteigender Form

Olic: Einstellung wichtiger als System

Von SPOX
Montag, 21.11.2016 | 12:08 Uhr
Iviva Olic zeigte zuletzt ansteigende Form
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter
Primeira Liga
Porto -
Pacos de Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Fiorentina
Serie A
Milan -
Genua
Serie A
Ferrara -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit St Petersburg
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolves
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nice
Championship
Leeds -
Sheff Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol v
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
Deportivo

Die Münchner Löwen schwächeln auch diese Saison, Ivica Olic scheint jedoch langsam angekommen zu sein. Seine Formkurve ist mit einem Tor und zwei Vorlagen ansteigend. Im kicker spricht er jetzt über die lange Anlaufzeit bei den Löwen und die Defensivschwäche des Teams.

Im Fußball gibt es viele Ungewissheiten und man weiß selten, ob wirklich etwas so kommt, wie man es sich vorgestellt hat. Wonach man in den letzten Jahren jedoch mit schöner Sicherheit seine Uhr stellen konnte war, dass die Münchner Löwen in der Sommerpause große Ziele ausriefen, dieses Jahr war es gar der Aufstieg mit folgender Qualifikation für die Champions League, bevor sie schnell wieder auf den harten Tatsachenboden der Zweiten Liga zurückgeholt werden.

Heilsbringer der diesjährigen Transferperiode war Ivica Olic, der bisher allerdings die großen Erwartungen noch nicht erfüllen konnte. Neben Verletzungsproblemen lag das auch daran, dass er erst eine Woche vor Saisonstart zum Team stieß. Das sieht auch Olic so, der "durch die Spiele mit 1860 wieder Sicherheit bekommen" und gemerkt hat, "dass ich dem Team auf jeden Fall helfen kann."

Probleme in der Defensive

Neben den bereits genannten Gründen sieht der Kroate die Gründe für den schlechten Saisonstart vor allem in der Defensive: "wir haben bisher einfach zu viele Gegentore kassiert. In unseren Spielen hatte ich außer gegen Hannover nie das Gefühl, dass wir die schlechtere Mannschaft waren, aber wir haben so viele einfache Fehler gemacht und Geschenke verteilt.".

Deshalb steht 1860 im Heimspiel gegen die sich im Aufwind befindenden Kaiserslauterer bereits wieder unter Druck. "Natürlich merkt man den Druck in der Mannschaft, das ist immer so, wenn man unten drin steht. Aber die Pause hat uns gutgetan, das gibt mir Hoffnung.", gibt sich Olic dennoch selbstwusst. Generell gilt für ihn: "Die Einstellung ist wichtiger als das System, das hat mit unseren Fehlern nichts zu tun." Mangelende Einstellung konnte man Olic jedenfalls noch nie vorwerfen, für ihn gilt jetzt, diese auf die Mannschaft zu übertragen.

Alle Infos zu 1860 München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung