Rangnick äußert sich zur Trainersuche

Mögliche RB-Trainer alle gebunden

Von SPOX
Donnerstag, 14.04.2016 | 19:07 Uhr
Ralf Rangnick zeigt sich trotzdem optimistisch
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Alle Trainerkandidaten von RB Leipzig sind laut dem jetzigen Trainer Ralf Rangnick bei anderen Klubs vertraglich gebunden. Dennoch wollen die Sachsen bald ihren neuen Coach präsentieren. Das bestätigte Rangnick auf einer Pressekonferenz in Leipzig.

"Die, die auf der Liste stehen, sind nicht frei, sondern gebunden", so der 57-Jährige. Trotz der klaren Vertragssituationen ist der ehemalige Schalke-Trainer optimistisch, bald einen neuen Übungsleiter zu präsentieren.

"Wir sind in einer Phase, in der wir natürlich in finalen Überlegungen sind", erklärte Rangnick. Zu einer endgültigen Lösung würden meist drei Parteien dazugehören. "Nicht nur der Trainer muss ja sagen, auch mit dem jeweiligen Verein müssen wir eine Lösung finden."

Nach den Gerüchten zu Ingolstadts Ralph Hasenhüttl äußerte sich der Schwabe auch dazu: "Wir stehen seit zwei Jahren in regelmäßigen Kontakt, weil wir eine ähnliche Auffassung von Fußball haben. Bei unserem Treffen zu Ostern gab es aber keine konkreten Vertragsgespräche."

Ein Dementi machte Rangnick aber auch nicht. "Es ist schon klar, dass er ein interessanter Trainer ist."

Alles zu RB Leipzig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung