RB Leipzig: Aufstieg kein Thema mehr

SID
Donnerstag, 23.04.2015 | 11:53 Uhr
Verschwendet keine Gedanken mehr an den Auftieg: RB-Coach Achim Beierlorzer
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Zweitligist RB Leipzig verschwendet keinen Gedanken mehr an den möglichen Aufstieg in die Bundesliga. "Wir haben es selbst nicht mehr in der Hand. Wenn andere Mannschaften ihre Spiele gewinnen, dann ist die Sache durch. Wir können nur unsere Aufgaben erledigen", sagte Trainer Achim Beierlorzer vor dem richtungweisenden Spiel gegen Mitaufsteiger Darmstadt 98 (Fr., 18.30 Uhr im LIVE-TICKER).

Die Sachsen stehen fünf Spieltage vor Saisonende auf dem fünften Tabellenplatz und haben vor dem Duell im heimischen Stadion sechs Zähler Rückstand auf den Drittplatzierten Darmstadt. "Wir wollen unbedingt das Heimspiel gewinnen, danach müssen wir sehen, was passiert", sagte Beierlorzer, der den Druck aber nicht bei seiner Mannschaft sieht: "Darmstadt kann jetzt in den letzten Spielen richtig was verlieren."

Torhüter Fabio Coltorti, der mit Leipzig zuletzt sieben Punkte aus drei Begegnungen holte, erklärte: "Wir haben uns in der Führungsgruppe festgebissen und versuchen nach den guten letzten drei Wochen noch mal eine Schippe draufzulegen." Sportdirektor Ralf Rangnick verwies darauf, "dass die Formkurve deutlich nach oben zeigt".

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Verzichten muss RB im Spitzenspiel, für das bereits mehr als 20.000 Karten verkauft sind, auf den gesperrten Emil Forsberg und Sebastian Heidinger (Trainingsrückstand). Omer Damari und Daniel Frahn steigen am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining ein.

Die 2. Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung