Donnerstag, 05.03.2015

Wegen unsportlichen Verhaltens der Fans

17.500 Euro Strafe für Nürnberg

Das Sportgericht des DFB bittet den 1. FC Nürnberg wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zur Kasse. Der Bundesliga-Absteiger wurde am Donnerstag mit einer Geldstrafe in Höhe von 17.500 Euro belegt.

Im Stadionbereich kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei
© getty
Im Stadionbereich kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei

Zudem soll der Club 30.000 Euro für die Anschaffung eines modernen, hochauflösenden Kamerasystems im Nürnberger Stadion verwenden.

Nach dem Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am 29. September (3:2) war es im Stadionbereich zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Nürnberger Anhängern und der Polizei sowie Ordnungskräften gekommen.

Gegen das Urteil kann binnen 24 Stunden Einspruch beim Sportgericht eingelegt werden.

Alles zum 1. FC Nürnberg

Das könnte Sie auch interessieren
Dennis Lippert hat einen Kreuzbandriss erlitten

FCN: Kreuzbandriss bei Lippert

Enrico Valentini schließt sich zur neuen Saison dem Club an

Club holt Valentini zur neuen Saison

Der 1. FC Nürnberg muss in den Gästesektor des eigenen Stadions investieren

FCN: Zuschauer-Teilausschluss und Auflagen


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 27. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.