17.500 Euro Strafe für Nürnberg

SID
Donnerstag, 05.03.2015 | 17:59 Uhr
Im Stadionbereich kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei
© getty
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Das Sportgericht des DFB bittet den 1. FC Nürnberg wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zur Kasse. Der Bundesliga-Absteiger wurde am Donnerstag mit einer Geldstrafe in Höhe von 17.500 Euro belegt.

Zudem soll der Club 30.000 Euro für die Anschaffung eines modernen, hochauflösenden Kamerasystems im Nürnberger Stadion verwenden.

Nach dem Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am 29. September (3:2) war es im Stadionbereich zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Nürnberger Anhängern und der Polizei sowie Ordnungskräften gekommen.

Gegen das Urteil kann binnen 24 Stunden Einspruch beim Sportgericht eingelegt werden.

Alles zum 1. FC Nürnberg

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung